BlaulichtreportOlpe Nachrichten

Verkehrsunfall mit Unfallflucht: Handbremse nicht angezogen

Olpe – Eine Verkehrsunfallflucht hat sich am Montag (29.03.2021) gegen 16.35 Uhr in der Pater-Deimel-Straße in Olpe ereignet, nachdem ein Pkw mit nicht angezogener Handbremse mit einem Baum kollidierte.

Zunächst hörte ein Zeuge einen lauten Knall und entdeckte dann einen Pkw, der gegen einen Baum geprallt war. Das Fahrzeug war unbesetzt. Kurze Zeit später kam ein bis dahin unbekannter Pkw-Fahrer zu dem Fahrzeug, nahm den Zusammenstoß wahr und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen und informierte die Polizei. Diese führte Ermittlungen am Ort und an der Anschrift des Fahrzeughalters durch. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde der Pkw an einer Straße mit leichtem Gefälle geparkt. Dabei war die Handbremse nicht angezogen. Der Wagen rollte infolgedessen gegen den Baum und beschädigte diesen. An dem Pkw entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Auch an dem Baum entstand ein Schaden in Höhe von rund 250 Euro. Die Beamten schrieben eine Anzeige.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"