Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportDrolshagenOlpe

Zwei Unfallfluchten durch aufmerksame Zeugen geklärt

Olpe / Drolshagen – Gleich zwei Unfallfluchten konnte die Polizei am Wochenende dank Zeugenhinweisen klären.

Die erste Flucht ereignete sich am Freitagmorgen (20. März) gegen 9.25 Uhr auf einem Parkplatz in der Martinsstraße. Eine Zeugin beobachtete, wie ein 70-Jähriger beim Rangieren auf einem Parkplatz ein Fahrzeug zweimal touchierte. Anschließend fuhr er davon, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Als die Zeugin auf die Fahrerin traf, informierte sie diese über den Unfall und gab das Kennzeichen weiter. Die Polizei konnte dadurch den Halter ermitteln.

Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Bereich.

Zudem ereignete sich in Drolshagen in der Gerberstraße am Freitag (20. März) gegen 15 Uhr ein Verkehrsunfall auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes. Als eine 21-jährige Pkw-Fahrerin zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, teilte ihr eine 69-Jährige mit, dass sie beobachtete hatte, wie ein Pkw gegen ihr Fahrzeug gefahren und anschließend weggefahren sei. Sie hatte sich auch das Kennzeichen notiert. Dadurch konnte die Polizei weitere Ermittlungen tätigen und einen Halter ermitteln.

Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!