Finnentrop NachrichtenOlpeVeranstaltungen in Südwestfalen

Ostentrop: Rockfestival im Rinderstall am 5. September

Ostentroper Dorfvereine veranstalten außergewöhnliches Musikevent

Finnentrop-Ostentrop – Am 5. September gibt es in Ostentrop bei “Rock im Stall” gewaltig was auf die Ohren. Alle Kühe sind draußen auf den Weiden unterwegs und der riesige Offenstall am Waldrand wird zum Festivalgelände.

Die Ostentroper Dorfvereine nutzen am 5. September die Chance, dass der einzigartige Offenstall von den Tieren verlassen ist. Gemeinsam putzen sie die eigentliche Heimat der Rinder zur außergewöhnlichsten Eventlocation des Sauerlandes raus. Mit einer großen Bühne, aufwendiger Licht- und Soundtechnik, kühlenden Getränkeständen und einem stilechten Bergweide-Grill wird wenig an die sonstigen Bewohner des Stalls erinnern.

Bereits 2010 hatte es im Rahmen des Ortsjubiläums ein kleines “Rock am Stall” für die Dorfjugend gegeben. Die Resonanz war damals überwältigend und viele brachten Freunde und Bekannte mit. Seit fünf Jahre schwelte im Dorf der Wunsch, dieses Event noch einmal im großen Rahmen zu wiederholen. Als die Feuerwehr mit konkreten Planungen begann, waren auch der Heimatverein und die Männer vom Gesangverein sofort Feuer und Flamme.

Foto: Feuerwehr Ostentrop
Foto: Feuerwehr Ostentrop

Mit Waywardzz, N.S.A. und Herb werden drei heimische Musikgrößen für feinste Rockmusik auf der Stall-Bühne sorgen.

“Waywardzz” steht, wie der Name schon vermuten lässt, für unberechenbaren, hausgemachten Rock/Pop-Cover. Die vier Jungs mit Rockröhre Sara Töllner haben sich in den Jahren zu einer professionellen und ehrgeizigen Band entwickelt, die das Publikum bei ihren Interpretationen voll mitnimmt.

Danach folgen “N.S.A.” auf der Bühne. Es handelt sich dabei um keine neue Schreibweise des amerikanischen Geheimdienstes, sondern um das Kürzel einer Rockband, deren Können kein Geheimnis ist. Helmut (N)öker, Klaus (S)tell und Bernward (A)ckerschott, alle drei zuletzt bei „Emm Cramer“, sind nach fünf Jahren Abrocken im Übungsraum zurück. Mit einer spannenden Setlist von Metallica, AC/DC, Ozzy Osbourne über Led Zeppelin bis hin zu Van Halen heizen sie dem Publikum ein.

Den Abschluss des Festivals geben “Herb”. Die perfekt eingespielte Coverband bietet ein unfassbar breites Repertoire, dass von aktuellen Chartstürmern bis zu den Klassikern der letzten Jahrzehnte reicht. Bei “Herb” spürt man die Professionalität, die mit Spaß und Leidenschaft auf der Bühne verschmilzt.

Einlass ist ab 19 Uhr für alle Personen ab 16 Jahren. Ab 20 Uhr gibt es dann Livemusik bis in die Nacht. Der Eintritt beträgt lediglich 7€.

Das Festivalgelände liegt am Ende der Dorfstraße und wird in Ostentrop ausgeschildert. Parkplätze werden den Besuchern in direkter Nähe eingewiesen. Weitere Infos auch bei Facebook unter “Feuerwehr Ostentrop”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"