Aktuelles aus den OrtenAusbildung SüdwestfalenDrolshagenOlpeOlpePolitikSüdwestfalen-AktuellThemenTopmeldungen

SPD Drolshagen: Diskussion über Zukunft der Hauptschule und Realschule

Ortsverein und Fraktion tagen öffentlich 

SPD Drolshagen diskutiert über die Zukunft der Hauptschule (Herrnscheidschule) und Realschule.
SPD Drolshagen diskutiert über die Zukunft der Hauptschule (Herrnscheidschule) und Realschule.

Drolshagen. Zu einer gemeinsamen Versammlung von Fraktion und Ortsverein lädt die SPD Drolshagen für den kommenden Freitag, 17.02.2011 um 18:00 Uhr ins Heimathaus nach Drolshagen, Annostraße, ein. Neben einer Rückschau auf das vergangene politische Jahr stehen die aktuellen Drolshagener Themen auf der Tagesordnung. So hat sich Besuch aus der Kreisstadt angekündigt. Mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden im Olper Stadtrat, Volker Reichel, wird über die Zukunft der Haupt- und Realschule und die Planungen zur Errichtung einer Sekundarschule diskutiert. Neben weiteren Themen der nächsten Ratssitzung werden u.a. Informationen zu den Planungen eines Zeltersatzbaus im Bereich „Festplatz Lohmühle“ gegeben. „Aufgrund der guten Erfahrungen im letzten Jahr werden wir auch in diesem Jahr wieder öffentliche Fraktionssitzungen durchführen“, so Fraktionsvorsitzender Thomas Gosmann.

Termine werden in der Sitzung bekannt gegeben. Eingeladen sind alle an den politischen Geschehnissen der Stadt interessierten Einwohner. Hendrik Frydrych, Ortsvereinsvorsitzender, stellt ausdrücklich klar, dass ein Parteibuch für die Teilnahme an der Veranstaltung nicht erforderlich sei. Es sei ausdrücklich eine breite Beteiligung der Öffentlichkeit an der Arbeit von Rat und Fraktion erwünscht.

Weitere Informationen unter www.spd-drolshagen.de.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!