Wenden. Beim Versuch einen Zimmerbrand zu löschen wurden am Sonntagmorgen gegen 10.15 Uhr in Wenden-Schönau drei Männer leicht verletzt. Die Männer wollten ein Feuer löschen, welches im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses entstanden war.

Offenbar hatte unmittelbar neben einem Kaminofen gelagertes Brennholz Feuer gefangen und die Flammen griffen dann auf die holzverkleidete Zimmerdecke und einige Möbelstücke über. Den drei Nachbarn gelang es zwar das Feuer einzudämmen, jedoch atmeten sie hierbei Rauchgase ein und wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die verständigte Feuerwehr löschte noch Brandreste ab und lüftete das Gebäude. Die Renovierungskosten im Wohnzimmer dürften mehrere tausend Euro betragen.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere