Wenden – Am Mittwochnachmittag meldete ein aufmerksamer Zeuge zwei verdächtige Männer im Bereich der Hüttenbruchstraße in Altenhof. Die beiden Verdächtigen gingen von Haus zu Haus und baten die Bewohner, ihnen 50-Euro-Scheine in Kleingeld zu wechseln. Der Zeuge beschrieb die Verdächtigen als etwa 1,70 m große Männer mit südländischem Erscheinungsbild und stabiler Figur. Bekleidet seien sie mit hellen Jacken sowie dunklen Hosen gewesen. Nach bisherigen Erkenntnissen ist es zu keinem strafbaren Delikt gekommen. Die Polizei schließt jedoch nicht aus, dass es sich um Falschgeld handelte oder die Täter die Wohngebiete ausbaldowerten. Falls die Tatverdächtigen wieder auftreten sollten, wird gebeten, umgehend die Polizei unter Telefon 02761/92690 zu verständigen!

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere