Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportWenden

Radfahrer von wütendem Pkw-Fahrer verletzt

Wenden – Eine gefährliche Körperverletzung hat sich am Sonntag (03.05.2020) gegen 14.50 Uhr ereignet.

Ein mittlerweile bekannter Pkw-Fahrer befuhr die Koblenzer Straße hinter einem 38-jährigen Fahrradfahrer, der in Richtung Hünsborn unterwegs war. Nach Angaben des Radfahrers hupte ihn der Pkw-Fahrer bereits kurz vor der Ampel in Höhe der Einmündung zur Elbener Straße an. Kurze Zeit später sprang die Ampel von grün auf gelb, sodass der Fahrradfahrer seine Geschwindigkeit reduzierte. Beim Abbremsvorgang habe er einen ersten leichten Stoß gegen das Hinterrad bemerkt, woraufhin sich der 38-Jährige umdrehte. Dabei sah er den Fahrer, der am Steuer stark gestikulierend gesessen haben soll. Als die Ampel wieder auf grün umsprang, verspürte dieser einen erneuten Stoß und kippte daraufhin mit seinem Fahrrad zur Seite weg und stürzte.

Während der Radfahrer sein Fahrrad aufhob, stieg der Pkw-Fahrer aus und schlug auf den Radfahrer mit einem länglichen Gegenstand auf dessen Oberarm ein. Die Beifahrerin des Angreifenden konnte ihn schließlich von dem Radfahrer wegziehen. Sie stiegen wieder in ihr Fahrzeug und entfernten sich vom Unfallort in Richtung Hünsborn. Zeugen und der Radfahrer selbst merkten sich das Kennzeichen und meldeten den Vorgang der Polizei, sodass diese den Fahrer feststellen konnte. Bei Halterermittlungen wurde der Führerschein und der Gegenstand, mit dem der Fahrer auf den Radfahrer eingeschlafen hatte, sichergestellt und eine Anzeige geschrieben.

Der Radfahrer wurde leicht am Oberarm verletzt. Er wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!