In nur wenigen Wochen heißt es in Wenden (Kreis Olpe, Südsauerland) wieder: Spiel, Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein, denn die Pforten der diesjährigen Wendener Kirmes werden geöffnet. Auch in diesem Jahr kann Südwestfalens größtes Volksfest wieder mit vielfältigem Programm und Angebot trumpfen.

Am Wochenende des 12., 13. Und 15. Augusts 2017 (Montag: Ruhetag!) heißt es dann wieder „Vergnügen aus Tradition und Moderne“ und das bereits in der 266. Auflage (seit 1752). Für dieses große Fest erwarten rund 400 Beschicker sowie Marktkaufleute mit Fahrgeschäften, Verkaufsständen, Getränkerondellen, Imbissbuden und Mandelwagen zahlreiche Gäste, die Unterhaltung, Spaß und kleine Gaumenfreuden erwarten.

Bildquelle: Gemeinde Wenden

Eröffnet wird das Volksfest traditionell am ersten Krimes-Tag, den 12.08., mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Bernd Clemens. Auch ein spektakuläres Ende ist für diesen Tag vorgesehen: Ein Brillant-Höhenfeuerwerk soll bei Einbruch der Dunkelheit große und kleine Gäste ins Staunen versetzen.

In seiner Gesamtheit bietet die Wendsche Kärmetze auch dieses Jahr wiedermal Vergnügen für jedermann: Der große Kram- Und Trödelmarkt lädt neben den zahlreichen Fahrgeschäften zum Bummeln und Entspannen ein. Zwischen rund 300 Ständen lassen sich zauberhafte Dinge für jeden Geschmack finden und wer dann genug Ruhe und Entspannung hatte, für den kann es zu den rasanten Fahrgeschäften gehen. Wie gewohnt, spart die Wendener Kirmes auch diesmal nicht an dem Angebot actionreicher Fahrgeschäfte. Wer auf Adrenalin und Geschwindigkeit steht, der ist hier bestens aufgehoben. Aber auch wer bei den Fahrgeschäften eher auf Gemütlichkeit und Entspannung setzt, wird hier definitiv fündig. Vom traditionellen Riesenrad Roue Parisienne, über die Crazy Mouse und den legendären Autoscooter warten hier auch Neuheiten wie das Hochfahrgeschäft Konga, Devil Rock und das Laufgeschäft Crazy Island. Für die kleinen Besucher stehen das Märchenkarussell, der Baby-Flug und viele andere Optionen parat.

Highlight am letzten Kirmestag (Dienstag, 15.08.) ist die Tierschau. Beginn der Aufstellung aller Tiere ist um 8.00 Uhr, die Prämierung ausgezeichneter Tiere findet anschließend ab 9.00 Uhr statt.

Ob nun ein Familienausflug mit den Kindern oder ein gemeinsamer Abend mit Freunden – Die Wendsche Kärmetze hält auch in diesem Jahr Spaß und Unterhaltung für jedermann bereit. Nicht umsonst wird das Fest im Volksmunde als „Fest des Jahres“ betitelt und gilt nicht nur in der näheren Umgebung als unabdingbares Sommerhighlight!

Das Programm für das legendäre Wochenende finden Sie hier:

Samstag, den 12.08.2017

• 15.00 Uhr Offizieller Auftakt der Kirmes, Treffpunkt Rathausvorplatz
• Musikdarbietung: Musikverein Altenhof
• Abmarsch zum Riesenrad
• Offizielle Eröffnung der Kirmes durch Fassanstich durch Bürgermeister Bernd Clemens
• Ansprache des BSM-Ehrenpräsidenten Hans-Peter Arens
• Musikdarbietung: Musikverein Altenhof
• Nach Einbruch der Dunkelheit Brillant-Höhenfeuerwerk

Sonntag, den 13.08.2017

• 9.15 Uhr Gottesdienst in der St. Severinus Pfarrkirche Wenden
• Musikalische Umrahmung: Musikverein Altenhof
• Anschließend Frühkonzert Festzelt
• 10.00 Uhr Kirmesbeginn mit Krammarkt

Dienstag, den 15.08.2017

• Ab 7.45 Uhr: Kreistierschau
• 8.00 Uhr Aufstellung der Tiere auf dem Tierschauplatz
• 9.00 Uhr Beginn der Prämierung
• 9.00 Uhr Kirmesbeginn mit Krammarkt
• 13.00 Uhr Festessen im Festzelt mit Festansprache von Clemens große Macke Mdl., Addrup Niedersachsen
• Musikalische Umrahmung: Musikverein Altenhof Spielmannszug „1908“ Wenden

Bildquelle: Gemeinde Wenden

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema