Aktuelles aus den OrtenLippstadtSoestSüdwestfalen-AktuellThemenVeranstaltungen in Südwestfalen

11. Frauengesundheitstag in Lippstadt

Lippstadt – Das Evangelische Krankenhaus und die Gleichstellungsstelle der Stadt Lippstadt laden wieder zum Frauengesundheitstag ein. Am Samstag, 9. April, steht in der Zeit von 10 bis 17.15 Uhr im Facharztzentrum und Foyer des Evangelischen Krankenhauses wieder die physische und psychische Gesundheit von Frauen im Mittelpunkt.

Um Frauen in ihrer selbstverantwortlichen Suche nach frauengerechter medizinischer Betreuung und Beratung vor Ort zu unterstützen, beteiligen sich zahlreiche Mitwirkende an der Veranstaltung.

Auch in diesem Jahr wird es den bewährten und beliebten Mix aus Vorträgen, Workshops und Informationsangeboten geben, sowie die Möglichkeit die diversen Gesundheitstests sowie Aktionsangebote zu nutzen. Es wird u.a. die Möglichkeit geben, den eigenen Impfschutz überprüfen zu lassen. Hier sollten Interessierte den eigenen Impfpass nicht vergessen. Ernährungsberatung, Hör-und Sehtests, Beratung rund um das Thema Sucht, Informationen zu Selbsthilfegruppen und vieles mehr wird an den zahlreichen Informationsständen angeboten.

Quelle: Stadt Lippstadt
Quelle: Stadt Lippstadt

Ein Vortrag rund um die IGeL–Leistungen wird ebenso angeboten wie Vorträge zum Thema Sexualität, Demenz, Beckenboden, gesunder Schlaf sowie Plastische- und Wiederherstellungschirurgie nach z.B. Brustkrebs.
Workshops zum Thema Kopfschmerz- und Migränetherapie, Yoga, Singen, verschiedene Trainingsmethoden (Fazien-Training, Rückenprogramm nach Pilates) und Salsa Move (ohne Tanzpartner) runden das Programm ab.

In der Mittagszeit präsentiert die Salsa-Tanzgruppe Escentia Latina aus Lippstadt mit viel Tempo und Humor den heißen lateinamerikanischen Tanz im Foyer.

Zum Abschluss können alle Besucherinnen, Besucher und Akteure des Frauengesundheitstages gemeinsam aktiv werden. Dann lädt der Frauen-Projekt-Chor der Conrad-Hansen-Musikschule nicht nur zum Hören, sondern auch zum Mitsingen ein.

Außerdem gibt es eine Tombola – die Gewinne sind von den Mitwirkenden gestiftet.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist besonders auf das Krankheitsspektrum und die Bedürfnisse von Frauen ausgerichtet. Männer sind ebenfalls willkommen. Ein Aufzug steht zur Verfügung.

Fragen zur Veranstaltung beantwortet die Stelle für Öffentlichkeitsarbeit im Evangelischen Krankenhaus unter der Telefonnummer 02941/671260 oder die Gleichstellungsstelle der Stadt Lippstadt unter 02941/980330. Weitere Informationen sowie das Programm der Veranstaltung sind unter www.lippstadt.de/gleichstellung oder www.ev-krankenhaus.de zu finden.

Der Beirat für die Gleichstellung von Frau und Mann unterstützt die Veranstaltung. Faltblätter zur Veranstaltung liegen u.a. in Apotheken, im EVK, der Kulturinfo im Rathaus sowie der Bürgerinfo im Stadthaus aus.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"