SoestSoestVeranstaltungen in Südwestfalen

31. Westfälischer Hansetag in Soest lockt Besucher an

Soest – Im Jahr 2014 ist die Stadt Soest am 10. und 11. Mai Gastgeber des regionalen Hansetages. Geboten werden ein unterhaltsames Stadtfest mit buntem Programm auf Bühnen und Plätzen, erlebnisreiche Stunden sowie Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.

Hansestädte in Westfalen? Und ob! Hansestädte liegen nicht zwangsläufig am Meer. Dies ist ein Vorurteil, das sich hartnäckig hält. Historisch miteinander verbunden existieren allein in Westfalen rund 50 Hansestädte, die nachweislich, das heißt urkundlich verbrieft, mit dem mittelalterlichen Hansebund Handel getrieben haben. 1983 schlossen sich zunächst 20 westfälische Städte vor dem Hintergrund des Internationalen Hansebundes zu einem regionalen Ableger, dem Westfälischen Hansebund, zusammen. Diesem gehören inzwischen 48 Städte an.

Flaggenübergabe an den Soester Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer als Ausrichter des Westfälischen Hansetages 2013/2014 in Rüthen (Foto: Wirtschaft & Marketing Soest GmbH).
Flaggenübergabe an den Soester Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer als Ausrichter des Westfälischen Hansetages 2013/2014 in Rüthen (Foto: Wirtschaft & Marketing Soest GmbH).

Traditionell wird reihum einmal im Jahr zum Westfälischen Hansetag eingeladen. Am 10. und 11. Mai präsentieren sich in der historischen Soester Altstadt auf dem traditionellen Hansemarkt die westfälischen Hansestädte mit Informationen und werben mit kulinarischen Kostproben sowie kulturellen Grüßen für einen Besuch in ihrer Heimatstadt. Daneben wird es auf weiteren Plätzen vor historischer Kulisse auch noch einen Mittelaltermarkt sowie einen Kunsthandwerkermarkt geben. Ein abwechslungsreiches Programm auf Bühnen und Plätzen in der Altstadt – wie zum Beispiel „Jazz im Rathausinnenhof“ – lädt an beiden Veranstaltungstagen zum Verweilen ein. Dies gilt in besonderer Weise auch für die Abendstunden, die mit einem stimmungsvollen Musikprogramm den Tag beschließen.

Auf die kleinen Besucher wartet ein gesondertes Kinderprogramm im Garten der historischen Teichsmühle.

Weitere besondere Programmpunkte wie ein internationaler Gottesdienst in St. Petri, Turmbesteigungen und Führungen versprechen für die unterschiedlichsten Geschmäcker kurzweilige Unterhaltung.

Und wer Lust zum Bummeln und Shoppen hat, kann am 11. Mai beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr nach Herzenslust durch die Fußgängerzone und die anliegenden Straßen und im Einkaufsviertel auf Schnäppchenjagd gehen.

Offiziell eröffnet wird der 31. Westfälische Hansetag am Samstag, den 10. Mai um 12 Uhr durch den Bürgermeister der Stadt Soest in Begleitung der neuen Bördekönigin und des Jägerkens von Soest.

Weitere Informationen auch im Internet unter www.wht-soest.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"