SoestSoestSport in SüdwestfalenVerschiedenes

60 Mitarbeiter schaffen Sportabzeichen

Aktion Beitrag zum Erhalt der Gesundheit

Soest – 39 Mitarbeitern der Kreisverwaltung hat Kreisdirektor Dirk Lönnecke das Sportabzeichen überreicht. Sie hatten die vier geforderten Leistungen in den verschiedenen Disziplinen und den Schwimmnachweis im vergangenen Jahr bei Frauke Weddeling und Paul Stewen vom Betrieblichen Gesundheitsmanagement absolviert. Insgesamt haben 60 Kolleginnen und Kollegen das Sportabzeichen geschafft.

Der Arbeitskreis Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung hatte vor 20 Jahren, damals noch unter der Leitung von Dr. Wulf Hense, die Sportabzeichen-Aktion innerhalb der Kreisverwaltung ins Leben gerufen. Seitdem wird es jährlich von einer steigenden Anzahl Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter absolviert. Der Kreisdirektor hofft auch für die Zukunft auf eine noch weiter steigende Zahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die die Bedingungen für das Sportabzeichen erfüllen, um damit einen Betrag zum Erhalt ihrer Gesundheit zu leisten.

Sportlichstes Dezernat war wieder das Dezernat Bau, Kataster, Straßen, Umwelt mit 24 Teilnehmern, wovon allein 14 aus dem Vermessungs- und Katasterbereich kommen, gefolgt von dem Dezernat Jugend, Schule und Soziales mit 15, dem Dezernat Service mit 14 und dem Dezernat Ordnung, Gesundheits- und Verbraucherschutz mit vier Teilnehmern. Die AHA hatte drei Teilnehmer zu verzeichnen. Die prozentual sportlichste Abteilung war die Personalabteilung.

Kreisdirektor Dirk Lönnecke (unten 2. v. r.) gratulierte Kolleginnen und Kollegen, die sich erfolgreich den für das Sportabzeichen geforderten Leistungen gestellt haben (Foto: Judith Wedderwille/Kreis Soest).
Kreisdirektor Dirk Lönnecke (unten 2. v. r.) gratulierte Kolleginnen und Kollegen, die sich erfolgreich den für das Sportabzeichen geforderten Leistungen gestellt haben (Foto: Judith Wedderwille/Kreis Soest).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"