Ausbildung SüdwestfalenGesekeJunge MenschenSoestSoziales und BildungVerschiedenes

Ausbildung bei der Stadt Geseke

Geseke – Die Stadt Geseke bildet seit Jahren Nachwuchskräfte im Bereich der Verwaltung aber auch für das Abwasserwerk, den Bauhof oder den Bäderbetrieb aus. Zum 1. August hat nun Leon Bläsing seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten begonnen. Mit dem 18jährigen aus Geseke-Mönninghausen absolvieren nunmehr vier junge Leute ihre Berufsausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Geseke.

Seine Ausbildung abgeschlossen hat der zwanzigjährige Oliver Hötte aus Geseke. Er absolvierte auf dem städtischen Abwasserwerk seine Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik und arbeitet nun im Team des städtischen Klärwerkes.

Bürgermeister Dr. Remco van der Velden (r.) begrüßte den neuen Auszubildenden Leon Bläsing (m.) in der Stadtverwaltung Geseke und gratulierte Oliver Hötte (l.) zur bestandenen Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik. (Quelle: Stadt Geseke)
Bürgermeister Dr. Remco van der Velden (r.) begrüßte den neuen Auszubildenden Leon Bläsing (m.) in der Stadtverwaltung Geseke und gratulierte Oliver Hötte (l.) zur bestandenen Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik. (Quelle: Stadt Geseke)

Bürgermeister Dr. Remco van der Velden gratulierte Oliver Hötte zur bestandenen Prüfung und wünschte Leon Bläsing einen guten Start in Start ins Berufsleben. „Ausbildung ist uns sehr wichtig. Darum unterstützen wir die Jugendlichen seit Jahren in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur mit der Ausbildungsbörse bei der Suche nach einer Arbeitsstelle.“

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"