Junge MenschenLippstadtSoestSoziales und BildungSüdwestfalen-Aktuell

Austauschschüler aus Shanghai zu Besuch im Stadtpalais

Lippstadt. „Sie haben die richtige Entscheidung getroffen“, gratulierte Bürgermeister Christof Sommer den Schülern des Lippe-Berufskollegs und ihren Austauschpartnern von der I&C Foreign Language School aus Shanghai, die gemeinsam letzte Woche das Stadtpalais besuchten.

„Sie können durch den Austausch neue Sichtweisen und Menschen kennenlernen und sich weiterentwickeln, das ist sehr wertvoll“, betonte Sommer bei der Begrüßung der Schüler und der begleitenden Lehrpersonen. Als Übersetzerin unterstützte die Lehrerin Kun Wu, die an der chinesischen Austauschschule Deutsch unterrichtet, die Ansprache des Bürgermeisters.

 Besuch aus Shanghai am Stadtpalais: Bürgermeister Christof Sommer begrüßte die Austauschschüler in Lippstadt. Foto: Stadt Lippstadt
Besuch aus Shanghai am Stadtpalais: Bürgermeister Christof Sommer begrüßte die Austauschschüler in Lippstadt. Foto: Stadt Lippstadt

Dieser gestand den anwesenden Schülern, dass er durchaus „etwas neidisch“ ist auf ihre Reiseerfahrung, denn „nach Shanghai möchte ich auch gerne mal.“ Trotzdem bleibt er aber seiner Stadt treu, schließlich ist Lippstadt trotz seiner „etwas geringeren Größe“ eine internationale Stadt. Anschließend bedankte er sich bei den Organisatoren des Austauschs auf deutscher und chinesischer Seite und tauschte mit den Vertretern der chinesischen Delegation, Anmin Lu und Xiao Bo, Gastgeschenke aus. Zum Abschluss wünschte das Stadtoberhaupt den Schülern noch einen schönen Aufenthalt in Lippstadt und hofft, dass der Austausch und damit die Freundschaft zwischen den Schulen auch in Zukunft weiter so engagiert gepflegt werden.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"