Aktuelles aus den OrtenBad SassendorfSoestSoziales und BildungSüdwestfalen-AktuellVeranstaltungen in SüdwestfalenVerschiedenes

Bad Sassendorf: Sprudelnde Badekugeln selbst herstellen

Bad Sassendorf – Eine Badekugel als Badezusatz zu verwenden, ist eine spannende Sache. Kaum berührt die Kugel das Wasser, schäumt sie los und wohltuende Gerüche erfüllen das Badezimmer. Je nach Zusammensetzung der Badekugel verfärbt sich auch das Badewasser. Gerade jetzt im Winter wärmt man sich gern mit einem wohltuenden Bad. Sinnliche Gerüche, farbiges Wasser und die Wärme das Wasser lassen das Wellnesserlebnis perfekt werden.

Quelle: Westfälische Salzwelten

In einem Workshop der Westfälischen Salzwelten am 28.01.2017 um 15:00 Uhr können alle Teilnehmenden in das Themenfeld der Badekugeln schnuppern. Neben Hintergrundwissen zum Thema Baden, wird auch geklärt, warum die Badekugel sprudelt, was sie mit dem Thema Salz zu tun hat und in welchem Verhältnis die Inhaltstoffe zueinanderstehen müssen, damit die Badekugel auch ihre runde Form behält. Im Anschluss werden dann eine eigene individuelle Badekugel und eine dazugehörige Geschenkverpackung hergestellt.

Die Kosten belaufen sich bei dem Workshop pro Teilnehmenden auf 12 € inkl. Eintritt und Material. Eine verbindliche Anmeldung ist unter der Telefonnummer 02921 943 34 35 erforderlich, denn die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion[email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"