SoestSoestSüdwestfalen-AktuellVeranstaltungenVerschiedenes

Bemerkenswerte Kunstwerke im Fokus

Veranstaltung würdigt Kükelhaus-Steinrelief und Troike-Fresko im Kreishaus

Soest – Zwei bemerkenswerte Kunstwerke rahmen die Wartezone des Sachgebietes Migration und Aufenthalt ein und verbinden die Ausländerbehörde gleichzeitig mit dem darüber liegenden Sitzungstrakt: Das Gesteinsrelief „Baugrund der Heimat – Geheimnisse der Erde“ von Hugo Kükelhaus und das Fresko „60 Jahre Frieden in Europa“ von Gero Troike. Zur Auseinandersetzung mit diesen Arbeiten laden Kunstverein Kreis Soest und Kreis Soest am Sonntag, 13. Dezember, 11 Uhr, ins Kreishaus ein.

Die Veranstaltung steht unter dem Titel „Ein spätes Treffen zwischen Hugo Kükelhaus und Gero Troike – eine künstlerische Annäherung“. Treffpunkt ist vor dem Relief und dem Fresko in der unteren Etage. Interessierte werden gebeten, den Weg durch den Haupteingang in Richtung Ausländerbehörde zu nehmen.

1958 schuf Hugo Kükelhaus sein Steinrelief für das Kreishaus-Treppenhaus. 1986 fiel im Zuge der Kreishauserweiterung dieses Treppenhaus am damaligen Haupteingang weg. Das Kunstwerk wurde gerettet, musste aber etwas verrückt bzw. umgehängt werden. Seit zehn Jahren ist das dem polnischen Partnerkreis Strzelce Opolskie gewidmete Fresko von Gero Troike daneben zu sehen.

Die Gestaltung der Veranstaltung übernehmen Gero Troike, Herbert Beller, Michael Düchting, Dorothee Merseburger-Zahrnt, lnga Schubert-Hartmann und Professor Dr. Elmar Schenkel. Unterstützt wird diese Initiative von der Hugo-Kükelhaus-Gesellschaft Soest. Begleitend zur Veranstaltung wird im Foyer des Kreishauses ab 27. November 2015 eine kleine Dokumentation gezeigt.

Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest
Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest

Das Gesteinsrelief „Baugrund der Heimat – Geheimnisse der Erde“ von Hugo Kükelhaus und das Fresko „,60 Jahre Frieden in Europa“ von Gero Troike im Wartebereich der Ausländerbehörde stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung am Sonntag, 13. Dezember, zu der Kunstverein Kreis Soest und Kreis Soest gemeinsam einladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"