LippstadtSoestVeranstaltungen in Südwestfalen

“Das Boot” – der Kultfilm als Schauspiel

Hardy Krüger jr. ist “Der Alte”

Lippstadt – Als „Das Boot“ 1981 in die Kinos kam, wurde der Film ein internationaler Erfolg mit sechs Oscar-Nominierungen. Kjetil Bang-Hansen hat aus der Romanvorlage von Lothar-Günther Buchheim eine Bühnenfassung geschrieben, die den Zuschauer unmittelbar an der Geschichte dieser Männer und dem zermürbenden Warten auf ihren Einsatz teilhaben lässt. Das Theaterstück gewährt einen ungeschönten Einblick in die äußeren und inneren Zerstörungen eines Krieges.

Publikumsliebling Hardy Krüger jr. spielt „Den Alten“, wie der Kapitän des U96 respektvoll von der Crew genannt wird.

Hardy Krüger jun. - Quelle: Stadt Lippstadt
Hardy Krüger jun. – Quelle: Stadt Lippstadt

1941: Deutsche U-Boote haben die Aufgabe, Handelsschiffe im Atlantik zu versenken, die England mit kriegswichtigen Gütern versorgen. Doch erfahrene Matrosen sind Mangelware und der Kapitän von U96 hat neben seinem kriegserprobten Leitenden Ingenieur eine Mannschaft von „Rotznasen“ an Bord. Zudem muss er seinen 1. Wachoffizier, einen strammen Nazi, im Auge behalten und den unfreiwilligen Besuch des Marinekorrespondenten Werner in Kauf nehmen. Dieser muss sich an das Leben in der Beengtheit, an den rauen Umgangston und die Alarm-Übungen erst gewöhnen. Am schlimmsten aber ist die Ungewissheit und das Warten auf eine mögliche Feindberührung. Nach Wochen des Ausharrens taucht endlich ein Geleitzug mit fünf Kolonnen auf. Der Kapitän hat sich gerade für einen Angriff und das Abschießen von vier Torpedos entschieden, da entdecken sie einen Zerstörer, der Kurs auf sie nimmt…

Zu dieser Veranstaltung gibt es um 19.15 Uhr eine Stückeinführung mit Linda Keil.

a.gon theater München

Termin: Dienstag, 17. November 2015, 20 Uhr
Ort: Stadttheater Lippstadt
Preise: € 22,- / 20,- / 16,- / ermäßigt: € 11,- / 10,- / 8,-
Veranstalter: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH
Kartenverkauf: Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Lange Str. 14, 59555 Lippstadt, Tel. (0 29 41) 5 85 11, [email protected], Montag bis Freitag 10-18 Uhr, Samstag 10-14 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"