SoestSoziales und BildungVerschiedenes

Die Nähe geteilter Erfahrung …

Literarische Streiflichter durch das Leben und Schaffen von Peter Härtling am 25. April

Bad Sassendorf – Geburtsjahr 1933 – Im Jahr der Toleranz 2013 wird der Schriftsteller Peter Härtling 80 Jahre alt. Ihm zu Ehren veranstaltet die Evangelische Erwachsenenbildung am Donnerstag, dem 25. April 2013, um 19.00 Uhr einen Abend, an dem Peter Härtling und sein Werk im Mittelpunkt steht.

Foto: Peter Härtling
Foto: Peter Härtling

Die promovierte Mediävistin und Wissenschaftliche Bibliothekarin Dr. Franziska Dokter aus Soest, seit Jahren unterwegs mit Vorträgen zu literarischen Themen, wird in gewohnt fundierter und lebendiger Weise durch Leben und Werk des großen Schriftstellers und Zeitzeugen führen und aus einigen von Härtlings Werken streiflichtartig lesen.

Gleichermaßen bekannt sind seine Kinder- und Jugendbücher wie „Oma“, „Das war der Hirbel“, „Ben liebt Anna“, „Tante Tilli macht Theater“, sowie seine Biografien zu Hölderlin, Fanny Hensel und anderen. Peter Härtling ist nach dem frühen Tod zunächst seines Vater, der in Gefangenschaft starb, als auch seiner Mutter, die die Kriegserfahrungen nicht verkraftete, auf Spurensuche nach dem Vater, nach der Liebe der Eltern gegangen. „Zwettl“ und „Nachgetragene Liebe“ nimmt mit auf eine intensive Spurensuche nach dem, was diese Menschen ausmachte, was der Krieg zerstörte und was er an Möglichkeiten der Kommunikation verhindert hat. Bei der Oma aufgewachsen erlebt Härtling schon früh in seinem Leben, wie die Generationsunterschiede verwischen auf dem Hintergrund der geteilten und damit verbindenden Erfahrungen.

Ute Plath und Christa Leßmann-Fischer als Vorbereitungsteam führen durch den Abend. Musikalisch werden die Streiflichter begleitet von Louisa Kimmel am Klavier zu Werken von Schubert und E.T.A. Hoffmann, die Peter Härtling besonders liebt. Peter Härtling, in diesem Jahr natürlich besonders begehrt für Lesungen, wird zwar selbst nicht kommen können, freut sich aber über diese Ehrung.

An einem Büchertisch steht eine Auswahl aus Peter Härtlings Werk zum Erwerb bereit. Die Veranstaltung steht in der Reihe „Jahrgang 33… Lebensläufe für die Toleranz“. Der Abend findet im Mehrgenerationenhaus Bad Sassendorf in der Wasserstraße 9. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"