Aktuelles aus den OrtenSoestSport in SüdwestfalenSüdwestfalen-Aktuell

Die schönsten und spektakulärsten Bilder aus der großen und kleinen Welt des Sports

Kreis Soest – Jahr für Jahr ist die Wanderausstellung „Das Sportfoto des Jahres“ des Kicker-Sportmagazins im Foyer des Kreishauses zu sehen. Auch in diesem Jahr macht die Ausstellung vom 29. März bis zum 15. April wieder Station in Soest. Das Bild des Fotografen Sascha Fromm (48) von der Thüringer Allgemeine mit dem Titel „Ins Netz gegangen“ wurde zum „Sportfoto des Jahres“ gewählt. Die Aufnahme entstand beim Spiel Rot-Weiß Erfurt gegen MSV Duisburg am 10. Mai 2015 in Erfurt.

Kommentar Sascha Fromm: „Normalerweise fotografiere ich die Offensivaktionen von Rot-Weiß Erfurt. An diesem 10. Mai 2015 beim Spiel gegen Duisburg ist es anders, weil kurzfristig die Seiten getauscht werden. Ich bleibe also hinter dem Tor der Erfurter und konzentriere mich in der ersten Halbzeit auf deren Defensive. Bereits nach zehn Minuten geht der MSV durch Kingsley Onuegbu in Führung. Juri Judt rennt dem Ball noch hinterher, versucht das Tor zu verhindern, was ihm nicht gelingt – und stolpert dann mit voller Wucht ins Netz. Schön, dass ich ihn so erwischt habe.“

Foto: Sascha Fromm / Thueringer Allgemeine
Foto: Sascha Fromm / Thueringer Allgemeine

Jedes Jahr steht die Jury im Wettbewerb um „Das Sportfoto des Jahres“ vor einer schwierigen Wahl. Zum 46. Mal richtete das kicker-sportmagazin den Wettbewerb in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) aus.

Das preisgekrönte Bild fand sich unter 723 Motiven in den Kategorien „Sport allgemein Action“, „Sport allgemein Feature“, „Fußball allgemein“, „Fußball Amateure und Jugend“ und „Portfolio“ (Bilderbogen).

Nikon, Mercedes-Benz, der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und kicker-sportmagazin stiften insgesamt 30.000 Euro. Von März bis Dezember 2016 sind Großkopien der prämierten Fotos und eine Auswahl der schönsten Bilder in einer Wanderausstellung auf Deutschland-Tournee.

Die Ausstellung kann im Foyer des Kreishauses Soest vom 29. März bis 15. April zu den üblichen Öffnungszeiten besichtigt werden (montags und dienstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 12 Uhr, donnerstags von 8 bis 17 Uhr, freitags von 8 bis 12 Uhr und samstags von 8 bis 12 Uhr).

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"