GesekeSoestVerschiedenes

Einweihung der umgebauten Rettungswache Geseke

Geseke – Nach umfangreichen Instandsetzungs- und Renovierungsarbeiten, die bereits 2013 begonnen wurden, weiht der Kreis die umgebaute Rettungswache Geseke (Markusstraße 3, 59590 Geseke) ein. Die kleine Feierstunde findet am Donnerstag, 22. Mai 2014, 11 Uhr, statt.

Die Innenräume des 1986 errichteten Gebäudes wurden so umgebaut, dass sie den Erfordernissen moderner Rettungswachen entsprechen. Verbunden war die vollständige Renovierung mit einer Erneuerung der Heizungsanlage und der Sanitärinstallation sowie einer energetischen Sanierung. Alles in allem hat der Kreis in die Modernisierung rund 215.000 Euro investiert.

In der Rettungswache Geseke arbeiten schichtweise 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rettungsdienstes, die sich nun über bessere Arbeitsbedingungen freuen können.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!