Ense (ots) – Kurz vor 20:00 Uhr geriet am Mittwochabend auf dem Waltringer Weg eine 18-jährige Fahranfängerin aus Ense mit ihrem PKW auf dem Weg von Waltringen in Richtung Ense auf den Grünstreifen. Dort fuhr sie dann etliche Meter an der rechten Senke des Grabens entlang und kam dann zum Stehen. Der PKW wurde dabei stark beschädigt. Da der Verdacht bestand, dass sich die junge Frau Verletzungen an der Wirbelsäule zugezogen hatte, wurde sie von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem PKW geborgen und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Dortmunder Klinik geflogen. Lebensgefahr bestand nicht. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Unfallstelle für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. (fm)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere