Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportEnse

Verkehrsunfall in Ense-Bremen: Totalschaden

Ense – Am Dienstagmorgen (8. September 2020), gegen 6.05 Uhr, befuhr ein 42-Jähriger Soester mit seinem Wagen die Werler Straße (B516) aus Richtung Soest kommend in Richtung Ense-Bremen. An der Straßeneinmündung der K8 wollte er nach links, in Richtung Niederense, abbiegen. Ein ihn entgegenkommender Lkw wollte seinerseits in die K8 nach rechts abbiegen, so dass der Soester glaubte seinen Abbiegevorgang ungefährdet fortsetzen zu können. Hierbei übersah er jedoch einen, hinter dem Lkw fahrenden 43-Jährigen Autofahrer aus Ense. Im Einmündungsbereich prallten die beiden Fahrzeuge zusammen. Die beiden Fahrer wurden anschließend mit zwei Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in Krankenhäuser gebracht. Die Polizei geht bei den beiden Autos von einem wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von circa 14.000 Euro aus.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"