Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportErwitte

Auto “abgewürgt” – Schulbus fährt auf

Erwitte – Ein 16-Jähriger Fahrschüler stand am Montag (7. Juni 2021), gegen 13.05 Uhr bei Rot an einer Ampelanlage an der Soester Straße (L856) / B55. Als die Ampel grün zeigte, fuhr der Fahrschüler los, würgte den Wagen jedoch wieder ab. Eine hinter ihm anfahrende 22-Jährige Delbrückerin konnte mit ihrem Wagen noch rechtzeitig anhalten. Der 36-Jährige Fahrer eines Schulbusses schaffte dies jedoch nicht mehr rechtzeitig und fuhr dem Wagen der Delbrückerin hinten auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Wagen auf das Fahrschulauto geschoben. Die 22-Jährige musste mit dem Rettungswagen leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 7.000 Euro ein. Die Kinder aus dem Schulbus wurden noch vor Ort an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"