Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportGeseke

Giftköder ausgelegt – Mettkugeln mit blauen Anhaftungen

Geseke – Zeugen gaben gegenüber der Polizei an, dass sie an den Feldwegen im Bereich der Straße Wulfstal in Geseke, zwischen Freitag und Sonntag, mehrfach Mettkugeln mit blauen Anhaftungen aufgefunden hatten.

Sie vermuteten, dass es sich hierbei um präparierte Giftköder handeln könnte. Dem Hund einer Zeugin konnte der Köder noch schnell genug aus dem Maul genommen werden, so dass er sich vermutlich nicht vergiftet hatte.

Weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02941-91000 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!