Soest – Im Monat Mai hat die Tourist Information Soest wieder eine Vielzahl an interessanten öffentlichen Themenführungen im Programm.

Am Sonntag, dem 7. Mai, bietet die Führung „Fast wie im Himmel“ zum Beispiel die Möglichkeit mit dem Baustellenlift der Dombauhütte auf den Turm der Wiesenkirche zu fahren und einen grandiosen Panoramablick über Soest zu genießen. Die Tour dauert 75 Minuten und umfasst zudem die Besichtigung des Dachstuhls sowie Erläuterungen zur Turmbaustelle. Beginn ist um 14.30 Uhr an der Wiesenkirche, die Teilnahmegebühren betragen 12 Euro pro Person. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren.

Dem Thema Gewässer und dem Leben der Menschen an ihren Ufern widmet sich die Führung „Soester Bachgeschichten“ am Sonntag, dem 14. Mai, um 14.30 Uhr. Vom Treffpunkt am Fuße des Kattenturmes aus führt der 1,5 stündige Weg die Teilnehmer – immer dem Verlauf des Soestbachs folgend – bis in die historische Altstadt und hält manch interessante Geschichte parat. Die Kosten für die Teilnahme liegen bei 5,00 Euro pro Person.

Quelle: Wirtschaft & Marketing Soest GmbH

Am Samstag, dem 20. Mai greift die Führung „Soest und die Hanse“ die hanseatische Vergangenheit der Stadt auf. Die 90 minütige Führung lenkt das Augenmerk unter anderem auf sakrale Kunstwerke und macht zahlreiche Beziehungen und Handelswege der Soester Kaufleute während der Zeit der Hanse nachvollziehbar. Die Führung kostet 5 Euro pro Person und beginnt um 14:30 Uhr unter den Rathausbögen.

Während des „Soester Gassen-Intermezzos“ am Samstag, dem 20. Mai, ab 18.15 Uhr werden die Führungsteilnehmer Zeitzeuge der Erfindung des Pumpernickels und der Gründung des Westfälischen Hansebundes und lassen Sie sich von gewandeten Laiendarstellern zurück in die Zeiten des Mittelalters versetzen. Mittelalterliche Musik und Tanz und die ein oder andere Überraschung gehören selbstverständlich zum Preis von 15,00 Euro pro Person dazu. Veranstalter dieser szenischen Führung sind die Soester Mittelalterfreunde.

Die neue Themenführung „Soester Stadtgeschichte musikalisch und literarisch verpackt“ am Sonntag, dem 28. Mai, bringt die Geschichte der Stadt einmal anders zu Gehör: Bei einem Streifzug durch Soest werden Lieder, Gedichte oder Romanzeilen zum Besten gegeben, die teils instrumental oder gesanglich begleitet werden. Die Führung dauert 90 Minuten und kostet 8 Euro pro Person. Der Treffpunkt ist um 14:30 Uhr am Fuße des Kattenturm.

Für alle genannten Führungen ist eine telefonische Voranmeldung unter 02921/663500-50 bzw. der Ticketkauf vorab in der Tourist Information Soest in der Teichsmühle notwendig.

Des Weiteren finden jeden Samstag um 14.30 Uhr und sonntags um 11.30 Uhr öffentliche Altstadtführungen für Einzelanschließer statt. Treffpunkt ist jeweils an der Tourist Information, das Ticket kostet 5,00 Euro pro Person.

Das könnte Sie auch interessieren:

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema