SoestVeranstaltungen in SüdwestfalenWickede

“Klein, fein und gemütlich” – der Weihnachtsmarkt in Wickede (Ruhr)

Auf dem Markt vom 28.11. bis 30.11.2014

Wickede (Ruhr) – Das 1. Adventswochenende steht wieder im Zeichen des Wickeder Weihnachtsmarktes. Drei Tage lang verwandelt sich der Markplatz in einen zauberhaft lauschigen Ort. Im Lichterglanz des Rathauses und des großen, mit roten Kugeln geschmückten Weihnachtsbaumes bilden die rustikalen und weihnachtlich dekorierten Holzhäuschen ein kleines Dorf, in dem die Wege mit einem warmen Mulchboden geebnet sind und das als Ganzes gesellige Geborgenheit ausstrahlt.

Dazu gibt es ein beachtliches Angebot der überwiegend von Wickeder Vereinen betriebenen Stände. Von kulinarischen Leckerbissen wie Reibeplätzchen, Fisch, Pilzpfanne und Hausmacher Wurstwaren bis hin zu wunderschönen, advent- und weihnachtlichen Dekoartikeln, wie z.B. Kerzen und sogar Schmuck, erwartet die Besucherinnen und Besucher eine beachtliche Auswahl.

Daneben ein abwechselungsreiches Rahmenprogramm für Jung und Alt. Neben Stockbrotbraten, Basteln und Märchenlesungen im Sternenzelt können die Kids u.a. die liebevoll aufgebaute elektrische Eisenbahn unter den Rathausarkaden bestaunen, während die Erwachsenen in lockerer Runde bei einem heißen Glas Feuerzangenbowle oder Glühwein die Zeit genießen. Selbstverständlich hat auch der Nikolaus wieder sein Kommen zugesagt. Er wird am frühen Samstagabend die Jungen und Mädchen mit kleinen Überraschungen begeistern. Eine große Tombola verspricht tolle Gewinne.

Das musikalische Rahmenprogramm bietet eine Reihe von Höhepunkten: Traditionell erklingen täglich um 18.00 Uhr die Posaunen und Trompeten der Turmbläser aus dem Rathausfenster – ein stimmungsvoller Augenblick. Mit einem „Weihnachtspotpourri“ bringen sich die beiden Wickeder Grundschulen musikalisch ein. Weiterhin präsentiert der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wickede (Ruhr) ein Strauß beliebter Weihnachtslieder, ehe am Samstagabend die Band „Planless“ auch mit mal poppiger Live-Musik die Gäste unterhält. Weitere Musikbeiträge kommen am Sonntag zum Klingen, nachdem zum ersten Mal die kath. Pfarrgemeinde St. Antonius zu Padua Wickede (Ruhr) – bei gutem Wetter – zur Feier der heiligen Messe um 10.00 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt, unter Leitung von Pfarrer Thomas Metten, einlädt.

Eine Attraktion ist und bleibt die Krippe mit den lebenden Figuren. Maria und Josef werden im stündlichen Wechsel von bekannten Personen aus der Gemeinde dargestellt. Vor der Krippe tummeln sich Ziegen, Kaninchen und andere Tiere wie in Bethlehms-Stall. Ein Schauspiel, das man nicht versäumen darf.

Parallel dazu erfolgt im Rathausfoyer erstmals eine große Krippenausstellung. Der Künstler Martin Heimann aus Westönnen präsentiert handgefertigte Krippen. Die in liebevoller Kleinarbeit gefertigten Krippen und die phantasievolle Umgebungen verfügen über zahlreiche funktionstüchtige Details, wobei jedes Objekt ein Unikat ist und zum Verkauf angeboten wird. Eine kleine Auswahl aus dem Angebot unter www.wickede.de.

Abgerundet wird das Erlebniswochenende am 1. Adventsonntag mit dem verkaufsoffenen Sonntag der Wickeder Einzelhändler. In der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr besteht die Gelegenheit bei einem Bummel durch die fast ausschließlich inhabergeführten Geschäfte schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu erwerben.

Welch eine Einstimmung zum Advent und zur Weihnacht! Genießen Sie das 1. Adventswochenende gemeinsam mit Familie, Bekannten und Freunden im weihnachtlichen Ambiente auf unserem Markt.

Einzelheiten zum Programmablauf finden Sie im Internet unter www.wickede.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"