Junge MenschenSoestSoestSoziales und Bildung

Kreis Soest: Interkulturelle Schulentwicklung

Qualifizierung „Blicke weiten“ des Integrationszentrums startet jetzt auch für Sek I und Sek II

Kreis Soest – Die Qualifizierungsreihe „Blicke weiten – Zuhause im Kreis Soest“ startet das Kommunale Integrationszentrum Kreis Soest (KI) nach dem Elementar- und Primarbereich jetzt auch für die Sekundarstufe I und II. Die Auftaktveranstaltung findet am Dienstag, 21. April, von 14 bis 17 Uhr im Aldegrever-Gymnasium Soest statt. Im Mittelpunkt steht ein Fachvortrag zum Thema „Interkulturelle Schulentwicklung“.

Als Expertin hat Dr. Rita Panesar, Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung (KWB) e.V. Hamburg, zugesagt. Sie will Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion eröffnen. So soll die Veranstaltung neben fachwissenschaftlichen Aspekten aktiv und praxisbezogen gestaltet werden. Außerdem erkundet Bea Geisen, Leiterin des Jugendmigrationsdienstes der AWO Hochsauerland/Soest, bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern deren Ansprüche und Wünsche an die Qualifizierungsreihe. Auf der Grundlage der so gewonnenen Erkenntnisse soll der weitere Verlauf gestaltet werden.

Galina Nedelcheva, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums, hofft auf Interesse bei den Lehrkräften: „Lehrerinnen und Lehrer stehen mit Blick auf die aktuelle gesellschaftliche Entwicklung zum Teil vor neuen Herausforderungen. Die Qualifizierungsreihe soll Lehrkräfte und sozialpädagogische Fachkräfte in der alltäglichen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und ihren Familien mit Migrationshintergrund unterstützen und ihnen Möglichkeiten für einen Erfahrungsaustausch mit anderen Fachkräften geben.“

Anmeldungen sind per E-Mail mit dem Betreff „Anmeldung 21.04.15“an [email protected] bis zum 10. April 2015 möglich. Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem K-Team organisiert und ist kostenfrei.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!