LeserbeiträgeSoestSoestVeranstaltungen in Südwestfalen

Lesung im Marienkrankenhaus… über die “Sehnsucht in Krankheit”

Soest – Ob gesund oder krank: Ein Schlüssel für alle Menschen, Situationen zu meistern, ist das Urvertrauen in das Leben. Wie das (wieder)erlangt werden kann, steht bei der Veranstaltung am 26. November im Marienkrankenhaus im Mittelpunkt.

Quelle: Marienkrankenhaus Soest
Quelle: Marienkrankenhaus Soest

„Meine Lesung richtet sich an alle, die nach der Balance zwischen Gesundheit und Krankheit suchen“, lädt der Buchautor Ullrich Auffenberg alle Interessierten herzlich ein. Bereichert wird der Abend durch die musikalischen Akzente von Pia Eickhoff und Jan Esser. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr in der Kapelle des Marienkrankenhauses. Anschließend steht ein kleiner Imbiss bereit, um sich in lockerer Runde auszutauschen. Der Eintritt ist kostenlos.

Um über die „Sehnsucht in Krankheit“ zu sprechen, hätte Ullrich Auffenberg kaum einen passenderen Ort finden können. Denn gerade in einem Krankenhaus ist die Sorge um die eigene Gesundheit allgegenwärtig. Und viele Patienten suchen dann Trost im Glauben und in der Ruhe und Geborgenheit der Kapelle des Marienkrankenhauses. Klar ist: Jeder Mensch geht mit der Krisensituation „Krankheit“ anders um. Aber bei fast jedem ruft die Krankheit eine tiefe Sehnsucht hervor. Häufig ist diese von Formulierungen begleitet wie „Ich möchte so gern…“. Genau mit diesen Worten hat ein schwer an Krebs erkrankter Freund Auffenbergs begonnen, als er seine unerfüllbare Sehnsucht mitteilte, einen Waldspaziergang zu unternehmen. So hat das Buch auch eine sehr persönliche, sehr berührende Facette. Als erfahrener Seelsorger und Priester spricht Ullrich Auffenberg selbstverständlich auch Erfahrungen mit dem Glauben in Zeiten von Krankheit und anderen Nöten an.

Ullrich Auffenberg liest aus seinem Buch „Sehnsucht in Krankheit“
26. November, 19.30 Uhr
Kapelle im Marienkrankenhaus Soest, Widumgasse 5, 59494 Soest

Text: Marienkrankenhaus Soest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"