Quelle: Stadt Lippstadt

Lippstadt – Druckfrisch liegt das aktuelle VHS-Programmheft vor. 13.500 Hefte werden in den nächsten Tagen in den Kommunen verteilt. Knapp 500 VHS-Kurse stehen vom 6. Februar bis zum 7. Juli 2017 zur Auswahl. Für jeden Geschmack und jede Neigung ist es etwas dabei. Anmeldungen sind ab sofort möglich online unter www.vhs-lippstadt.de oder mit der beiliegenden Anmeldekarte. „Neben den Klassikern ist selbstverständlich auch die ein oder andere neue Veranstaltung zu finden“, beginnt VHS-Leiterin Frauke Mönkeberg ihren kleinen Streifzug durch die unterschiedlichen Sachbereiche. Einen großen Beitrag zum Programm leisten inzwischen diverse lokale und überregionale Kooperationspartner, die im Heft auch namentlich benannt werden. „Die Zusammenarbeit ist sehr angenehm und bereichernd, denn gemeinsam können besser bestimmte Zielgruppe erreicht werden.“ merkt die VHS-Chefin positiv an.

Bereich Gesellschaft

Hochkarätige Vorträge sind wieder im Programm vertreten: Aus Istanbul wird die Autorin Cidgem Akyol mit ihrem Buch „Erdogan – Die Biografie“ eingeflogen. „Auf diesen Vortrag und die sich anschließende Diskussion bin ich sehr gespannt, zumal Recep Tayyip Erdogan eine Persönlichkeit für sich ist“, so Frauke Mönkeberg. Der ARD-Auslandskorrespondent Jörg Armbruster liest aus seinem neuen Werk „Willkommen im gelobten Land? Deutschstämmige Juden in Israel“ im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit. Spannende Reiseberichte fehlen in diesem Semester auch nicht: Über einen Erstkontakt via Facebook hat die VHS-Chefin Magalie Viezens für einen Bericht über ihren Wandertrip entlang des Pacific Crest Trails nach ihrem Abitur im letzten Jahr gewinnen können. „Solch einen Referenten-Erstkontakt hatte ich bisher noch nicht, aber Magalies Art war von Anfang an sehr persönlich und authentisch und machte mich neugierig“, beschreibt Frauke Mönkeberg die Facebook Korrespondenz. Und Gabriele Reiß erzählt von ihrer Alpenüberquerung von Starnberg nach Bardolino. Lokale Geschichte darf auch nicht fehlen: Prof. Dr. Peter Heßelmann, Präsident der Grimmelshausen Gesellschaft e.V., hält einen Vortrag zu „Grimmelshausen und der dreißigjährige Krieg“. Gleich drei unterschiedliche Angebote zur Gartengestaltung sind im aktuellen Programm zu finden: Vom Neubau zum Garten, Kreative Gartengestaltung und pflegeleichte Wohlfühl-Gärten und der Motorsägenkurs für das Kaminfeuer. Ergänzend zum diesjährigen Markt der Möglichkeiten „Engagiert in Lippstadt – auch im Alter“ wird eine Informationsveranstaltung „Ehrenamt im Überblick“ angeboten.

Bereich Kreativität

Kreativität kennt keine Grenzen und so finden sich für Anfänger und Fortgeschrittene im neuen Programm viele Möglichkeiten, um kreativ zu sein. Mit Unterstützung des Unternehmens Spenner Zement bietet sich Hobbyfotografen die Möglichkeit eines Fotoworkshops in ungewöhnlicher Location „Lightpainting im Zementwerk“ und dies unter der Leitung des Hamburger Künstlerduos Zolaq. „Das Zementwerk gehört zu der Industriekultur im Altkreis Lippstadt. Der Fotoworkshop ist etwas Besonderes, denn im laufenden Betrieb so etwas durchzuführen ist nicht selbstverständlich. Hinter dem Künstlernamen Zolaq stecken Jenja Ospanov und Olaf Schieche aus Hamburg, die national und international unterwegs sind.“, berichtet begeistert die VHS-Chefin, die auch selbst gerne fotografiert. Zur Fotonachbearbeitung stehen diverse Angebote zur Auswahl wie beispielsweise Photoshop Elements, Lightroom oder Plugins der NIK Collection. Zement als Bestandteil von Beton, der sich längst zu einem attraktiven Dekomaterial entwickelt hat, findet sich auch im Workshop „Kreative Schalen aus Beton“ wieder. Aber ob Fotografieren, Betongießen oder doch lieber Nähen, es macht einfach Spaß ein eigenes „Kunst“-Werk zu gestalten. Es entstehen individuelle Einzelstücke: Portraits, Bleistiftzeichnungen, pfiffige Accessoires für den Nachwuchs oder Lieblingskissen mit besonderen Applikationen. Und zudem dient die kreative Beschäftigung als Ausgleich zum Stress im Alltag, denn kreativ zu sein heißt die Gedanken auf schöne Dinge zu lenken, zu entspannen und dadurch neue Kraft zu sammeln.

Bereich Gesundheit/Fitness

Fit und vital oder lieber entspannt ins neue Jahr? Man muss sich nur entscheiden: Gymnastik oder „Tanz trifft Fitness“? Laufschuhe oder Tanzschuh? Yoga, Qi Gong oder Tai Chi? Das neue Angebot bietet in den Bereichen Gesundheit und Fitness wieder viele Möglichkeiten sich mehr zu bewegen oder zu entspannen. Es finden sich zahlreiche Gymnastik- und Fitnesskurse, deepWork, Tanz und Meditation. Aber auch Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Laufen für Einsteiger. „Persönlich finde ich zurzeit das Faszien-Training spannend, denn der gesamte Bewegungsapparat wird dadurch gedehnt“, räumt die VHS-Leiterin ein. Es kann die Herausforderung auf dem Golfplatz gewählt werden oder die Freiheit über den Wolken mit einem Schnupperkurs im Motorflug. Zudem bietet der Bereich der Gesundheitsbildung viele Veranstaltungen zu aktuellen medizinischen Themen, um mit Unterstützung unserer Kooperationspartner dem Dreifaltigkeits-Hospital und dem Evangelischen Krankenhaus Lippstadt sowie dem Maria Hilf Krankenhaus Warstein gut informiert zu sein. Kein Zögern, für jeden ist etwas dabei, egal ob jung oder älter, fit oder etwas eingerostet.

Bereich Ernährung

Saisonale „Erdbeeren- und Spargel-Küche“ mit und ohne Thermomix bietet der Ernährungsbereich und natürlich viele weitere kulinarische Richtungen wie Westfälisches Sushi, „Deftige Gerichte“ und internationale Küchen. Kurse wie „Schnelle Küche für jeden Tag“, „Flotte Pfannen für den Feierabend“ oder „Salat im Glas“ versprechen Abwechslungsreichtum nicht nur auf dem Teller zu Hause sondern auch in der Mittagspause – und dies alles mit relativ wenig Aufwand, um mehr Zeit für andere Dinge zu haben. Die gebürtige Hessin Frauke Mönkeberg ist vom Westfälischen Suhsi überzeugt: „Ein Pumpernickel-Nigiri oder das Senfkartoffel-Futomaki ist mal was anderes und wird so manch einen Westfalen überraschen.“ Genau im Trend liegt die Veranstaltung “Die Welt der Edeldestillate“, die zur Verkostung verschieden Brände und Liköre einlädt und zugleich Wissenswertes zu den verschiedenen Produkten und ihrer Herstellung erläutert.

Bereich Sprachen

Die Standardsprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch sind wie immer auf unterschiedlichen Niveaustufen vertreten. Insbesondere die Business English Kurse und Kurse höheren Niveaus auf B2/C1 finden unter muttersprachliche Leitung statt. Zum persönlichen Highlight der VHS-Leitung zählt der „News and Views“ Konversationskurs auf B2/C1 Niveau: „Das Englische wird mit aktuellen Themen rund ums Weltgeschehen wieder aufgefrischt.“ Neu in diesem Semester ist wieder ein Chinesisch- und Schwedisch-Kurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse. Der Schnupperkurs Arabisch und der Kurs „Englisch in der Flüchtlingsarbeit – A2“ sprechen besonders Interessierte an, die sich mit Flüchtlingen besser verständigen möchten.

Bereich Grundbildung und Deutsch als Zweitsprache

Durch die hohe Anzahl an Flüchtlingen ist das Angebot weiter ausgebaut worden. Neben den klassischen Deutsch- und BAMF-Integrationskursen sind weitere Maßnahmen mit aufgenommen worden: „Einstieg Deutsch“ mit max. 150 Stunden ist ein niederschwelliges Angebot für Flüchtlinge, um u. a. die Zeit bis zum Beginn eines BAMF-Integrationskurse zu überbrücken. Nach dem BAMF-Integrationskurs besteht die Möglichkeit das Lernniveau B2 mit „DeuFöV“, berufsbezogene Deutschsprachförderung, anzustreben. Und schließlich ist wieder ein Gebärdensprachkurs im aktuellen Programm zu finden. Erstmalig ist ein Kurs zur Rechtschreibung für deutsche Muttersprachler und fortgeschrittenen Lernende zu finden, der mehr Sicherheit bei Rechtschreib- und Zeichensetzung geben soll.

Hinweis: Eine unverbindliche Sprachberatung für alle Sprachen findet am Dienstag, 17. Januar und Donnerstag, 23. Januar jeweils von 17:00 bis 20:00 Uhr in der VHS Geschäftsstelle Lippstadt statt.

Bereich Junge VHS

Die „Kuh Lieselotte“ in der Stadtbibliothek, ein Streifzug durch die Natur, die Funktion des Magneten und der Mechanik des Fahrrads, das Rechnen mit dem Zufall sowie die Geschichte der Chirurgie sind spannende neue Angebote für Kinder. Zwei Vorträge zu aktuellen Themen, Traumatisierungen und zum gesunden Großwerden, richten sich an pädagogisch Interessierte. Das „Tanztheater mit Kindern“ eröffnet weitere praktische Möglichkeiten in der Erziehungsarbeit. Für bereits tätige Kindertagespflegepersonen wird die neue Anschlussqualifizierung des Bundesverbandes angeboten, die eine Reflexion und Weiterentwicklung der Kompetenzen ermöglicht.

Bereich Beruf/EDV

Soft Skills sind nicht nur im beruflichen Alltag hilfreich. Zu diesem Themenblock sind verschiedenartige Kurse zu Rhetorik, Körpersprache und Small Talk im Beruf vertreten. Aber auch Rechnungswesen oder die bevorstehende Einkommensteuer mit ELSTER dürfen nicht fehlen. EDV-Kenntnisse zählen heute zu den grundlegendsten Kompetenzanforderungen in nahezu allen Berufen aber auch im Privatbereich. Wer seine Kenntnisse nicht nur im Hinblick auf berufliche Veränderungen aufbauen, auffrischen oder erweitern möchte, der findet im neuen VHS-Programm zu den aktuellen Betriebssystemen und Office-Anwendungen eine Reihe von Kursangeboten. Darüber hinaus sind weitere Kurse zu Apple-Systemen und spezielle Anwendungen zu finden.

Weitere Informationen zu den aktuellen Angeboten sind in den ausliegenden aktuellen VHS-Programmheften zu finden oder online unter www.vhs-lippstadt.de.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere