Einschränkungen bei der Nutzung des Theodor-Heuß-Parks

Lippstadt – Nachdem die Abbrucharbeiten auf dem Schulgelände an der Pappelallee mittlerweile abgeschlossen sind, bereiten sich Planer und ausführende Unternehmen jetzt auf den Start der Bauphase vor. In der kommenden Woche wird die vorhandene Absperrung durch einen Bauzaun ersetzt, der das Gelände für die Dauer der Bauphase weiträumig absperren wird. Schon wenige Tage später werden dann die Erdarbeiten beginnen, mit denen das Gelände für die weiteren Arbeiten vorbereitet wird. Unter anderem wird dann auch schon der Keller ausgehoben.

Nachdem die Abbrucharbeiten auf dem Schulgelände abgeschlossen sind, bereiten sich die Planer – hier bei der Baubesprechung – jetzt auf den Start der Bauphase vor (Foto: Stadt Lippstadt).

Nachdem die Abbrucharbeiten auf dem Schulgelände abgeschlossen sind, bereiten sich die Planer – hier bei der Baubesprechung – jetzt auf den Start der Bauphase vor (Foto: Stadt Lippstadt).

Für die Besucher des Theodor-Heuß-Parks bedeutet der Beginn der Bauphase eine Einschränkung in der Nutzung des Parks. Für die Dauer der Bauphase wird der südlich an das Schulgelände angrenzende Weg durch den Park nicht nutzbar sein, da er sich innerhalb der Umzäunung befindet. Nach Abschluss der Bauphase wird der Weg als Teil des Parks jedoch wieder komplett zur Verfügung stehen.

Während der Bauphase wird der südlich an das Schulgelände angrenzende Weg durch den Theodor-Heuß-Park nicht mehr passierbar sein (Foto: Stadt Lippstadt).

Während der Bauphase wird der südlich an das Schulgelände angrenzende Weg durch den Theodor-Heuß-Park nicht mehr passierbar sein (Foto: Stadt Lippstadt).

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere