Aktuelles aus den OrtenLippstadtSoestSüdwestfalen-AktuellVeranstaltungen in Südwestfalen

Lippstadt – Kammerkonzert mit dem Trio Con Brio

Lippstadt – Die Kammermusikreihe des Musikvereins wird am Freitag, den 13. Januar 2017 fortgesetzt. Mit dem Trio Con Brio gastiert das kleinste Orchester der Welt in Lippstadt. Im Gepäck haben die Musikerinnen ein ungewöhnliches Programm voller Esprit, Witz, Charme und Feuer. Neben Astor Piazzollas „Fuga y Misterio“ und „Verano Porteno“ erklingen u. a. die „Tangible Tangos“ des US-amerikanischen Komponisten David Babcock. Das ist Musik, so eindringlich, greifbar und konkret, als tanzten die Melodien geradezu selbst auf der Bühne. Passend zur Jahreszeit gelangen auch die eigens für das Trio komponierten „Winter Impressions“ des legendären Grammy-Preisträgers Sérgio Assad zur Aufführung.

Gegründet wurde das Ensemble von der Gitarristin Andrea Förderreuther. Mit der Flötistin Christina Singer und der Bratschistin Lydia Bach fand sie überragende Künstlerinnen, mit denen sie die nunmehr langjährige Tradition des Trios fortführt.

Quelle: KWL Lippstadt GmbH

Andrea Förderreuther absolvierte ihr Studium an den Musikhochschulen in Karlsruhe und Stuttgart und legte an der University of Arizona in Tucson den Master of Music mit Auszeichnung ab. Ihr Schaffensschwerpunkt ist Kammermusik und Liedbegleitung; sie feierte aber auch solistische Erfolge in Europa, Asien und den USA. Zahlreiche Aufnahmen bei Funk, Fernsehen und auf CD. Andrea Förderreuther gastiert regelmäßig bei renommierten deutschen Orchestern wie dem Radiosinfonieorchester Stuttgart, den Bamberger Symphonikern, der Staatskapelle Dresden etc. Seit 2004 ist sie Lehrbeauftragte am Karlsruher Konservatorium.

Christina Singer ist seit 1991 Flötistin im Radiosinfonieorchester des SWR Stuttgart. Ihr erstes Engagement führte sie als Soloflötistin an das Aalto-Theater in Essen und daran anschließend zur Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Sie studierte in Stuttgart und schloss dort 1992 ihr künstlerisches Aufbaustudium mit höchster Auszeichnung ab. Meisterkurse ergänzten ihre Ausbildung. Die Mannigfaltigkeit ihrer musikalischen Tätigkeit zeigt sich bei Kammermusikkonzerten, Produktionen und Live-Mitschnitten. Mit dem Radiosinfonieorchester konzertierte sie unter Dirigenten wie Sir Roger Norrington, Sir Neville Marriner, Georges Pretre, Sir Georg Solti, Heinz Holliger und Peter Eötvös. Christina Singer war von 2001 bis 2009 Dozentin an der Hochschule für Musik Saar.

Lydia Bach wurde in Tadschikistan geboren. Sie war in ihrer Heimat Preisträgerin bei mehreren Jugendwettbewerben im Fach Violine und Viola. Ihr Musikstudium begann sie am Staatlichen Konservatorium im russischen Saratov, setzte dann nach ihrer Übersiedlung ihre Studien an der Musikhochschule Stuttgart fort und absolvierte ihre Studiengänge bis zur Solistenklasse mit Auszeichnung. Als Orchestermusikerin ist sie ständiger Gast beim RSO Stuttgart des SWR, dem Stuttgarter Kammerorchester, dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim und dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn. Regelmäßige Lehrtätigkeit in Stuttgart und 2013/14 Meisterkurse in Südamerika und China. Mit Kammermusikpartnern wie der Geigerin Nina Karmon, der Pianistin Terhi Dostal, dem Jade und dem Diogenes Quartett ist sie eng verbunden und konzertiert in Europa, Russland und Asien.

Termin: Freitag, 13. Januar 2017, 20 Uhr

Ort: Jakobikirche Lippstadt

Preise: € 18,- / 16,- ermäßigt 9,- / 8,-

Veranstalter: Städtischer Musikverein Lippstadt e.V.

Kartenverkauf: Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Lange Str. 14, 59555 Lippstadt, Tel. (0 29 41) 5 85 11, [email protected], Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"