Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportLippstadt

Kinder flüchten auf Roller vor Streifenwagen

Lippstadt – Am Sonntag (10. Mai 2020), um 19:00 Uhr, wurde die Polizei auf zwei Personen aufmerksam gemacht. Diese waren auf der Straße im Nahtfeld auf einem Roller ohne Kennzeichen unterwegs. Außerdem trugen keiner der Beiden einen Helm.

Als die Zwei den Streifenwagen bemerkten, wendeten sie den Roller und flüchteten, vor dem mit Blaulicht und Martinshorn fahrenden Polizeifahrzeug. Die Zwei bogen in eine offensichtliche zu nasse Wiese ein, in die der Streifenwagen nicht folgen konnte. Darum setzten die Beamten dem Roller zu Fuß weiter  nach. Das Kleinkraftrad kam schließlich auf dem feuchten Untergrund auch nicht mehr voran und blieb stehen. Die Personen versuchten noch zu flüchten, konnten jedoch von den Polizisten eingefangen werden.

Es handelt sich um zwei 12 und 13-jährige Jungen aus Lippstadt. Das Kleinkraftrad gehört dem Vater eines Jungen. Die Beiden hatten das Moped ohne zu fragen genommen. Das Kennzeichen hatten sie entfernt um nicht weiter aufzufallen. Die Zwei wurden anschließend an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

Die Flucht vor der Polizei täte ihnen auch Leid, beteuerten sie anschließend.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"