LippstadtSport

SVL hält Leistungsträger Arenz

Lippstadt – Der SV Lippstadt 08 hat sich für die kommende Saison die Dienste von Mittelfeldspieler Lucas Arenz gesichert. Der 26-Jährige hat beim SVL einen ligaunabhängigen Vertrag bis zum 30.06.2021 unterschrieben.

Arenz kam im Sommer von Westfalia Rhynern an den Bruchbaum und stand in dieser Saison in 19 der 20 Regionalliga-Spiele in der Startelf. Einzig das Auswärtsspiel beim 1. FC Köln verpasste der gebürtige Hammer mit einer Mittelohrentzündung. Inklusive der Begegnungen im Westfalenpokal kommt Lucas Arenz in seiner ersten Saison damit auf bislang 21 Begegnungen und 3 Treffer für den Spielverein.

“Es ist großartig, dass sich ein gestandener Spieler, wie Lucas so frühzeitig zum SVL bekennt. Er ist auf und neben dem Platz ein Spieler, an dem sich eine junge Mannschaft orientieren kann”, so Dirk Brökelmann zu der Personalie.

Trainer Felix Bechtold fügt hinzu: „Lucas setzt mit seiner Unterschrift ein klares Zeichen. Ich freue mich überaus, dass ein gesetzter Spieler wie er sich frühzeitig bekennt und den Weg mit uns weiter gehen wird. Zu seinem Spiel kann ich sagen, dass er alles mitbringt. Er beweist im zentralen Bereich des Platzes Verantwortung, Ausstrahlung, Willen und die fußballerische Klasse. Und nochmals: Das ist der Ist-Zustand von Lucas. Wir sind mit dem SVL bekanntlich ein Verein, der den ein oder anderen Spieler schon eine Stufe weiter nach oben auf seiner Karriereleiter gebracht hat. Lucas hat diese Fähigkeiten, wenn er sich selbst treu bleibt und kritisch an seiner Entwicklung arbeitet. Und dazu hat er das richtige Zeichen gesetzt.“

Quelle: SV Lippstadt 08

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!