Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportSoest

Maiwanderung fällt aus – Kontrollen werden durchgeführt

Kreis Soest – Auch wenn die Maiwanderung für viele Menschen eine feste Größe zum Feiertag ist, sollte sie dieses Jahr trotzdem ausfallen.

Die Gaststätten und sonstigen Anlaufpunkte werden nicht geöffnet haben. Da Ansammlungen in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen grundsätzlich nicht erlaubt sind, ist der Reiz der Wanderung sowieso dahin. Zusammenkünfte sind nur im privaten Bereich erlaubt, nicht in der Öffentlichkeit wie in Parks oder auf der grünen Wiese. Auch das Grillen im eigenen Garten hat seine Grenzen. Wenn dieses den Charakter einer öffentlichen Veranstaltung annimmt, sind die Ordnungsämter der Städte und Gemeinden gehalten, einzuschreiten. Für alle die trotzdem losziehen möchten, gelten natürlich die derzeit bestehenden Regeln des Kontaktverbots, auch am 1. Mai. Die Polizei wird gemeinsam mit den Ordnungsämtern im Kreis entsprechende Kontrollen durchführen und bei Bedarf auch eingreifen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"