SoestSoestSüdwestfalen-AktuellVeranstaltungenVerschiedenes

Malgruppe “Frauen Art” präsentiert “Gefäße”

15. Gemeinschaftsausstellung im Forum für Hobby- und Nachwuchskünstler

Soest – Elf Hobbykünstlerinnen der Malgruppe „Frauen Art“ zeigen ab Montag, 23. Februar 2015, in der 15. Gemeinschaftsausstellung des „Forums für Hobby- und Nachwuchskünstler“ ihre Kunstwerke. Die Ausstellung wird um 17 Uhr von Kreisdirektor Dirk Lönnecke eröffnet und ist dann bis zum 23. März im Foyer des Kreishauses zu sehen. Die Gruppe gewährt unter dem Thema „Gefäße“ einen kleinen Einblick in ihre Arbeiten.

Die Malgruppe „Frauen Art“ wurde 2007 von Hildegard Arntz-Hohmann gegründet und wird bis heute von ihr geleitet. Elf Frauen treffen sich seitdem jeden Dienstag in einem Raum der „Soester Malschule“ zum gemeinsamen Malen.

Die Mitglieder der Gruppe „Frauen Art“ beweisen mit ihren Exponaten hervorragendes Gefühl für Mischtechniken. Die Arbeitsweisen sind sehr vielfältig. Es finden sich Aquarelle. Acryl, Öl und Tusche auf Leinwänden sowie Holz oder Bleche werden aber auch verwendet. Jede Künstlerin profitiert von den anderen. Sie lassen sich jeweils inspirieren von den verschiedenen Stilrichtungen.

Seit September 2003 bietet der Kreis Soest interessierten Amateuren die Möglichkeit, Bilder und andere künstlerische Arbeiten im Foyer des Kreishauses auszustellen. Ursprünglich geschah das im monatlichen Wechsel. Jetzt präsentieren im halbjährlichen Rhythmus jeweils mehrere Hobbykünstler zusammen ihre Arbeiten.

„Gefäße“ bringt die Malgruppe „Frauen Art“ den Besucherinnen und Besuchern des Kreishauses nahe und gibt damit einen kleinen Einblick in ihre Arbeiten (Foto: Wilhelm Müschenborn/Kreis Soest).
„Gefäße“ bringt die Malgruppe „Frauen Art“ den Besucherinnen und Besuchern des Kreishauses nahe und gibt damit einen kleinen Einblick in ihre Arbeiten (Foto: Wilhelm Müschenborn/Kreis Soest).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"