Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportSoestVerschiedenes

Mit einem guten Gefühl in den Urlaub fahren

Kreis Soest – Mit einem guten Gefühl in den Urlaub fahren – Polizei gibt Präventionstipps für ein sicheres Zuhause.

Um es Einbrechern in der Ferienzeit möglichst schwer machen zu können, sollten Urlaubssuchende beim Verlassen der Wohnung einige Tipps der Polizei beherzigen. Vor Antritt der Reise sollten Fenster ge- und Türen verschlossen werden. Hilfreich ist es, wenn die Abwesenheit der Bewohner am besten überhaupt nicht bemerkt wird. Hierbei können Zeitschaltuhren bei der abendlichen Beleuchtung oder bei den elektrischen Rollos helfen. Ein vertrauenswürdiger “Haussitter” sollte das “Überlaufen” des Briefkastens genauso verhindern, wie dauerhaft heruntergelassene Rollladen. Alles was ein Haus oder eine Wohnung bewohnbar erscheinen lässt ist hilfreich. Auch der ausgerollte Gartenschlauch oder die Getränkeflasche auf dem Gartentisch verstärken das Bild der Anwesenheit.

Wenn die Nachbarn wissen, dass man im Urlaub ist, haben sie bestimmt auch ein wachsames Auge auf ihr Heim. So fallen unerwünschte “Besucher” oder Veränderungen am Wohnumfeld am schnellsten auf. Bei verdächtigen Beobachtungen sollte niemand die Scheu haben, sofort unter der 110 die Polizei zu informieren. Um keine “falschen” Freunde in sein Heim einzuladen, sind Nachrichten und Bilder vom Urlaub in allgemeinzugänglichen sozialen Netzwerken keine gute Idee. Auch der Abwesenheitsspruch auf dem Anrufbeantworter gibt Einbrechern wertvolle Hinweise. Die technische Kriminalprävention der Polizei bietet kostenlose Beratungen zum Thema “Einbruchsschutz” an. Gerade die hohe Anzahl von Einbruchsversuchen zeigt, dass technische Sperren für die Straftäter zunehmend zum Hindernis werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!