Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportMöhneseeSoest

Verkehrs-Puppenbühne wieder im Einsatz

Kreis Soest / Möhnesee – Durch die Schließung der Kindertagesstätten und der Grundschulen musste die Arbeit der Verkehrssicherheitsberater auch eine lange Pause einlegen. Diese nutzten unsere Kollegen um ein neues Theaterstück für die Puppenbühne einzuüben. Der Verkehrs-Wusel erklärt den Kindern vollkommen falsch, wie man die Straße überquert. Dies bemerken nicht nur die kleinen Zuschauer sondern auch der Polizist und der Verkehrskasper. Die Beiden fangen den Wusel in einer Kiste ein. Reumütig erklärt er daraufhin, dass er wohl zuvor alles falsch erklärt hat. Etwa 20 Kinder des Pankratius-Kindergarten in Körbecke durften am Dienstag (09.06.2020) die  “Uraufführung” des Stückes erleben. Aus Hygienegründen fand die Vorstellung im Freien statt. Die Begeisterung der Kinder zeigte deutlich, dass die Puppenbühne der Polizei einen wichtigen Beitrag zur Verkehrserziehung der Kinder leisten kann. Die Verkehrssicherheitsberater freuen sich auf viele weitere Aufführungen des Stückes.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"