Wiedereröffnung am 1. Oktober am neuen Standort

Lippstadt/Soest – Die Lippstädter Nebenstelle des Kreisgesundheitsamtes, bisher an der Lipperoder Straße untergebracht, zieht vom 25. bis 30. September 2015 in das angemietete Bürogebäude in Lippstadt-Lipperbruch (Mastholter Straße 230) um und bleibt deshalb an diesen Tagen geschlossen. Das teilt die Kreisverwaltung Soest mit und bittet um Verständnis. Am 1. Oktober 2015 steht die Nebenstelle am neuen Standort mit allen Dienstleistungen wieder zur Verfügung.

Bürgerinnen und Bürger können während des Umzugs der Nebenstelle alle in Lippstadt angebotenen Dienstleistungen im Kreisgesundheitsamt in Soest (Hoher Weg 1-3) in Anspruch nehmen. Hierzu zählen der amtsärztliche, der kinder- und jugendärztliche sowie der sozialpsychiatrische Dienst, der Infektionsschutz, die Behindertenberatungsstelle sowie der Kinder- und jugendzahnärztliche Dienst.

In dringenden Fällen ist auch über das Bürgertelefon 02921/302222 oder den Bürgerservice im Kreishaus eine Erreichbarkeit der Abteilung Gesundheit sichergestellt.

Die Nebenstelle des Kreisgesundheitsamtes in Lippstadt hat am neuen Standort an der Mastholter Straße 230 ab Donnerstag, 1. Oktober 2015, wie folgt geöffnet: Montag bis Mittwoch 8 bis 12.30 Uhr, 13.30 bis 16 Uhr, Donnerstag 8 bis 17 Uhr, Freitag 8 bis 12.30 Uhr.

Die Nebenstelle des Gesundheitsamtes ist nach dem Umzug ab Donnerstag, 1. Oktober 2015, über den Haupteingang (Hausnummer 230) zu erreichen (Foto: Wilhelm Müschenborn/Kreis Soest).

Die Nebenstelle des Gesundheitsamtes ist nach dem Umzug ab Donnerstag, 1. Oktober 2015, über den Haupteingang (Hausnummer 230) zu erreichen (Foto: Wilhelm Müschenborn/Kreis Soest).

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere