SoestSoestVeranstaltungen in Südwestfalen

“Schlachthof_neo” mit jungen regionalen Bands

Schlachthof_neo: The Unlabeled, The World’s Last Boogie und Serie2

Datum: Donnerstag, 03.09.2015
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Saal, Alter Schlachthof Soest
Eintritt: 6,-

Soest – Die neue Reihe „Schlachthof_neo“ bietet entsprechend der zwei Bedeutungen des griechischen Wortes „neos“ neuen oder jungen Bands aus Soest, der Region oder von weiter weg eine Bühne, ihre Musik zu präsentieren. Hier geht es etwas rockiger zu, weshalb die Konzerte im Saal und nicht wie bei der anderen neuen Reihe – Schlachthof_akustisch – in der Gaststätte stattfinden.

Den Auftakt macht die Soester Band The Unlabeled.

Bluesrock, Rock – entweder dürfen die „B-Seiten“ von bekannten Künstlern herhalten oder die „A-Seiten“, die jeder mitbrüllen kann, werden gnadenlos im Stil der „unlabeled“- Musiker gerockt. Hauptsache der Spaß ist garantiert! Da werden auch Pophits der 80er zur „handmade rockmusic“! Wer also alte Hits neu interpretiert oder „Schätzchen“, die nicht im Radio rauf und runter gedudelt wurden, hören möchte, der sollte die vier Typen nicht verpassen!

Unterstützt werden The Unlabeled von The World’s Last Boogie und Serie2.

The World’s Last Boogie

Worlds Last Boogie, das Rock-Trio mit dem sprichwörtlichen Bumms! Reich an Erfahrung schöpfen Michael “Fly-T” Fleitmann (voc., guit.), Heini Quiring (Bass) und Ralf “Ralle” Scheffer (drums, voc.) aus dem Vollen und servieren eine Mischung aus High Energy-Rock ‘n’ Roll, bollerndem Rock und pumpend groovigen Beats. “Die Musik kommt direkt und geradeaus aus dem Bauch und soll beim Publikum auch dort wieder hin!” (Ralf Scheffer)

"The World’s Last Boogie" - Quelle: Kulturhaus Alter Schlachthof e.V.
“The World’s Last Boogie” – Quelle: Kulturhaus Alter Schlachthof e.V.

Serie2

Die Kamener Band SERIE² steht für gradlinigen, handgemachten Deutschrock. Die vier Musiker Uli Diekmann (Gesang, Gitarre), Tobias Betke (Gitarre, Gesang), Michael Wieczorek (Schlagzeug, Gesang) und Tobias Jüssen (Bass) sind seit Oktober 2014 gemeinsam kreativ und bringen einige Jahre an musikalischer Erfahrung mit ein.

Alltägliche Momente begegnen dem Zuhörer durch eingängige Melodien und knackige Texte mit musikalischem Tiefgang. Mal entspannt leicht, mal angeregt druckvoll bringen die vier Jungs aus Kamen ihre Botschaft mit mehrstimmigem Gesang auf den Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"