Politik in SüdwestfalenSoestThemen

Sieben Direktkandidaten im Soester Wahlkreis

Kreis Soest – Der Kreiswahlausschuss, der am Freitag, 26. September 2013, unter Vorsitz der stellvertretenden Kreiswahlleiterin Britta Wiemer im Kreishaus tagte, hat einstimmig sieben von acht Wahlvorschlägen zur Bundestagswahl am 22. September 2013 für den Wahlkreis 146 Soest zugelassen. Den Vorschlag der Alternative für Deutschland (AfD) wies der Ausschuss einstimmig zurück, da die erforderliche Anzahl der Unterstützungsunterschriften nicht eingereicht worden war.

Damit gibt es sieben Direktkandidaten im Soester Wahlkreis, die von den Parteien ins Rennen geschickt werden. Es handelt sich um Bernhard Schulte-Drüggelte aus Möhnesee (CDU), Wolfgang Hellmich aus Bad Sassendorf (SPD), Ingo Westermann aus Möhnesee (FDP), Cordula Ungruh aus Lippstadt (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Michael Bruns aus Lippstadt (DIE LINKE), Jeniffer Schöpps aus Lippetal (NPD) und Sven Sladek aus Soest (PIRATEN).

Im Bundestag ist der Kreis Soest zurzeit mit zwei Abgeordneten vertreten. Bernhard Schulte-Drüggelte (CDU) wurde bei der Wahl im Jahre 2009 im Wahlkreis direkt gewählt. Wolfgang Hellmich (SPD) rückte im vergangenen Jahr in den Bundestag nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"