Soest – Ein bislang unbekannter Täter hatte am Abend des 21. Dezember 2015 vor dem Soester Amtsgericht Altöl und Pferdemist abgeladen. Dabei wurde er von einer Überwachungskamera aufgenommen. Die Bilder sind nun für eine Öffentlichkeitsfahndung freigegeben worden. Am selben Abend wurde auch vor dem Soester Kreishaus Pferdemist und Altöl “entsorgt”. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich dabei um denselben Täter gehandelt hat. Hinweise, zu dem Mann auf den Bildern, nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02921-91000 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest/ots

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest/ots

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere