Aktuelles aus den OrtenSoestSüdwestfalen-AktuellVeranstaltungen

Soest: Nur noch wenige Tage bis zum Sattel-Fest

Kreis Soest – In wenigen Tagen werden zahlreiche Radfahrer ungestört vom motorisierten Verkehr zwischen Hamm und Soest radeln können. Als Mitveranstalter nutzt der Kreis Soest diese Gelegenheit, über die vielfältigen Angebote für Radfahrer zu informieren. An einem Infostand auf dem Fahrradmarkt in Soest bietet er umfangreiches Infomaterial an.

Als fahrradfreundlicher Kreis engagiert sich der Kreis Soest überdurchschnittlich für die Radverkehrsförderung. So wurde im letzten Jahr das Radnetz im Kreisgebiet stark verdichtet und mit einem Knotenpunktsystem ausgestattet. Die Vorstellung der neuen Infokarte zum „Radnetz Kreis Soest“ wird den Schwerpunkt der diesjährigen Informationen am Infostand bilden. Sie ist am Stand kostenfrei erhältlich. Infoflyer und Broschüren zu Radrouten im Kreisgebiet, zur neuen Radroute „Steine und Mehr“ oder zur „Westfälischen Salzroute“, werden das Angebot ebenso ergänzen, wie radverkehrsbezogene Informationen aus der Region. Auch überregionale Radrouten werden vorgestellt, wie die Römer-Lippe-Route der Sauerland Radring oder der RuhrtalRadweg.

Foto: Franca Großevollmer/Kreis Soest
Foto: Franca Großevollmer/Kreis Soest

Projektleiter Stefan Hammeke, Christina Kumutat, Thorsten Dietscheidt und Thorsten Brauer von der Abteilung Straßenwesen werden den Infostand gemeinsam mit Jaqueline Wagener von der wfg Kreis Soest betreuen. Sie geben den Radfahrern mit ihren Sach- und Ortskenntnissen gern wichtige Hinweise zum neuen Radnetz und zum Umgang mit dem Knotenpunktsystem sowie den weiteren Fahrradangeboten.

„Der weiße Info-Pavillon des Kreises Soest wird am Präsentationsrad, einem umgebauten Lastenrad, erkennbar sein“, erläutert Stefan Hammeke, der Radverkehrsexperte des Kreises. „Die Sattel-Fest –Teilnehmer können sich auf vielfältige Informationen zum Radfahren und Projekten mit Fahrradbezug, wie dem Möhne-Life-Projekt, freuen. Es wird eine Vielzahl von Infoflyern angeboten, die zur Planung der nächsten Radtouren mitgenommen werden kann. Das Infostand-Team freut sich schon auf den Erfahrungsaustausch mit den Sattel-Fest-Besuchern, Fragen zu den radverkehrsbezogenen Angeboten werden am Stand gerne beantwortet.“

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"