SoestSoestTourismus und ReiseratgeberVeranstaltungen in Südwestfalen

Soest: Öffentliche Themenführungen im Monat Januar

Krippen, Mondschein und Safari

Soest – Auch lange Winterabende im Januar haben durchaus ihren Reiz. So gibt es nun zum Beispiel wieder die Gelegenheit, die Soester Gastronomie im Rahmen einer „Soester Menü-Safari“ kennen zu lernen. Dieses etwas andere 4-Gänge-Menü angereichert mit einem gemütlichen Stadtrundgang, gewürzt mit spannenden Details zur Stadtgeschichte und serviert in vier verschiedenen Lokalen kann man am Freitag, dem 8. Januar ab 18.00 Uhr und am Sonntag, dem 17. Januar ab 17:00 Uhr genießen. Im Ticketpreis von jeweils 42,00 Euro pro Person ist das Menü bereits enthalten. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist für diese Führung der Ticketkauf vorab in der Tourist Information notwendig.

Der Frage wie Ochs und Esel zur Krippe kamen, warum Josef als alter Mann dargestellt wird und warum Maria ein blaues Gewand trägt, kann man am Sonntag, dem 10. Januar und am Sonntag, dem 24. Januar jeweils um 14.30 Uhr in aller Ruhe bei einem Rundgang zu den „Soester Weihnachtskrippen“ nachgehen. Die Führung durch die Kirchen, die spannende Details und Hintergründe zu den verschiedenen Krippendarstellungen liefert, startet an den Rathausbögen, die Teilnahmegebühren liegen bei 5,00 Euro pro Person.

Jährlich besichtigen rund 80.000 Besucher die Westfälische Krippe im Soester Patrokli-Dom - Foto: Wirtschaft & Marketing Soest GmbH.
Jährlich besichtigen rund 80.000 Besucher die Westfälische Krippe im Soester Patrokli-Dom – Foto: Wirtschaft & Marketing Soest GmbH.

Besonders stimmungsvoll ist zu dieser Zeit auch ein winterlicher Spaziergang entlang Grünsandstein-Mauern und idyllischen Fachwerkzeilen im Schein von Petroleumlampen. Gemeinsam mit dem Gästeführer geht es bei der „Mondscheinpromenade“, die am Freitag, dem 22. Januar, um 19.30 Uhr an der Tourist Information in der Teichsmühle startet, auf Entdeckungsreise durch das abendliche Soest. Ein Begrüßungsschluck zu Beginn und ein Mondscheintrunk zum Abschied dürfen hierbei natürlich nicht fehlen. Das Ticket für die Mondscheinpromenade kostet 9,00 Euro pro Person.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist für die letzten beiden Führungen eine telefonische Voranmeldung bei der Tourist Information Soest unter der Nummer 02921/66350050 notwendig.

Darüber hinaus findet jeden Samstag um 14.30 Uhr auch eine „Altstadtführung“ für Einzelanschließer inklusive Innenbesichtigung zweier Kirchen statt. Die Teilnahmegebühren liegen bei 5,00 Euro pro Person, Treffpunkt ist an der Tourist Information.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"