BlaulichtreportSoest

Jugendlicher mit Messer und Pistole bedroht

Soest – Am Montagabend (18.05.2020), gegen 21:00 Uhr, haben zwei unbekannte Täter einen Jugendlichen auf einem Parkplatz an der Werkstraße mit einem Messer und einer Pistole bedroht. Sie erbeuteten ein Smartphone und flüchteten. Eine Nahbereichsfahndung durch die hinzu gerufene Polizei blieb erfolglos. Die beiden Unbekannten werden als etwa 16 bis 19 Jahre alt, circa 170 bis 175 cm groß, schlank, arabischen Typs mit mittellangen, schwarzen Haaren beschrieben. Beide waren zur Tatzeit schwarz gekleidet. Der Eine trug zusätzlich ein auffälliges schwarzes Tuch mit weißem Muster vor dem Gesicht. Beide Täter sprachen nur gebrochen Deutsch und verständigten sich untereinander in Arabisch. Zeugen, die Hinweise zu den Verdächtigen mit Pistole und Messer geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02921-91000 bei der Polizei zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!