Beim Besuch von Flughäfen oder Bahnhöfen trifft man sie: Polizisten, die sich um die Sicherheit und die Ordnung vor Ort kümmern. Verantwortlich dafür ist Bundespolizei, die sich unter anderem auch um den Grenzschutz kümmert. Über die Aufgaben, die Einstiegsvoraussetzungen und das Bewerbungsverfahren informiert Andreas Möller, Einstellungsberater der Bundespolizei, im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in Soest am kommenden Donnerstag, 19. Oktober um 15 Uhr. Die Bundespolizei bietet zwei Möglichkeiten: Sowohl eine Ausbildung als auch ein Studium sind möglich. Informationen zu den Aufgaben, Ausbildungsmöglichkeiten und Einstellungsvoraussetzungen bei der Bundespolizei erfahren Interessierte am Donnerstag, 19. Oktober im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in Soest am Heinsbergplatz 6. Um 15.00 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einem Vortrag, anschließend steht der Referent für Fragen zur Verfügung.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei; eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere