BlaulichtreportSoest

Streit eskaliert: 32-Jährige auf offener Straße bewusstlos geschlagen

Soest – Am Sonntagmorgen (01.08.2021) geriet ein 21-jähriger Soester gegen 03:40 Uhr mit ca. sechs Personen in der Marktstraße in einen Streit wegen einer 32-jährigen Soesterin. Im weiteren Verlauf kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei welcher die Frau aufgrund von zwei Schlägen gegen den Kopf zu Boden fiel und kurzzeitig bewusstlos war. Auch der 21-jährige sowie ein weiterer 22-jähriger unbeteiligter Soester, welcher nach eigenen Angaben die Angreifer vertreiben wollte, wurden leicht verletzt. Der namentlich bekannte Mann, der die junge Frau zu Boden geschlagen hatte, flüchtete. Alle durch die Polizei angetroffenen Personen waren alkoholisiert. Einen freiwilligen Atemalkoholtest lehnten sie jedoch ab. Die 32-jährige Soesterin wurde in Folge des Streits zur weiteren Untersuchung einem örtlichen Krankenhaus zugeführt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"