Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportSoest

Teppichmesser gezogen

Soest – Am Donnerstagabend, gegen 20.55 Uhr, kam es auf dem Bahnhofsvorplatz zu einem Streit zwischen einer 20-jährigen Soesterin und einem 20-jährigen Mann aus Soest. Im Verlauf der Auseinandersetzung zog der Soester, ein Teppichmesser und bedrohte damit die Frau. Da er entgegen den Anweisungen der Polizeibeamten versuchte den Vorplatz zu verlassen, wurden ihm Handfesseln angelegt. Das Teppichmesser konnte im Nahbereich aufgefunden werden. Der angetrunkene 20-Jährige wurde  anschließend, zur Verhinderung von weiteren Straftaten, dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"