Kreis SoestLippstadtVeranstaltungen

SPARK: “Headbangen” auf einem klassischen Konzert?

Lippstadt – Folk Tunes – der Titel des Programms könnte die Erwartung in eine gewisse Richtung lenken. Doch SPARK ist keine der üblichen Folkgruppen! Die klassisch ausgebildeten Quintett-Musiker lieben es, Genregrenzen gehörig aufzumischen. So ist am Mittwoch, den 15. Oktober, wenn SPARK zum zweiten Mal als Gast des Städtischen Musikvereins auf der Studiobühne im Stadttheater auftritt, mit „Folk Tunes – Sounds like Home“ ein eher wilder Parforceritt durch die europäischen Kulturräume zu erwarten.

SPARK - die klassische Band (Quelle: Stadt Lippstadt)
SPARK – die klassische Band (Quelle: Stadt Lippstadt)

Das Ensemble versteht nicht nur höchst virtuos mit ihren Kerninstrumentarium aus Klavier, Cello, Geige und Blockflöten den berühmten Funken überspringen zu lassen. Und das nicht nur auf das Publikum. Auch die Presse säuselt regelmäßig in höchsten Flötentönen. SPARKs einzigartigen Sound beschrieb DIE ZEIT als „Kammermusik für die Facebook-Generation“. Und der Tagesspiegel schlussfolgerte: „Cooler lassen sich Krach und Kantilenen nicht kombinieren“. Echopreisgekrönt in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“ ist die Band SPARK eben nicht umsonst.

SüWeNa Sponsorenpool:

Ihr Folk-Programm verbindet Polka mit Klassik, Pop mit Minimal Music und verarbeitet Folklore-Melodien aus ganz Europa. Alte deutsche Balladen, Evergreens von den britischen Inseln, feurige Balkanrhythmen, skandinavische Mystik, russische Seele, mediterrane Lebensfreude und ein Hauch von weiß-blauer Biergarten-Seligkeit mischen sich zu einer Huldigung auf Europa. Dabei kommt den Musikern ihre eigene unterschiedliche Herkunft zugute.Ihre Heimatländer sind Deutschland, die Schweiz, Ungarn und die Slowakei und diese Vielfalt nutzen sie für ein ganz persönliches Portrait der europäischen Volksmusik. Der Spaß ist den Musikern dabei deutlich anzumerken. „Dazu kann man so richtig headbangen, das macht Spaß!“, bezeugt der Geiger Stefan Glaus. „Das geht ab!“ – dieses Versprechen löst SPARK ab 20 Uhr auf der Studiobühne ein.

Termin: Mittwoch, 15. Oktober 2014, 20 Uhr

Ort: Studiobühne im Stadttheater Lippstadt

Preis: 18,- Euro/9,- Euro (ermäßigt)

Veranstalter: Städtischer Musikverein Lippstadt e.V.

Kartenverkauf: Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Lange Straße 14, 59555 Lippstadt, Telefon 02941/58511, post@kulturinfo-lippstadt.de und – soweit noch vorhanden – an der Abendkasse

Quelle: Stadt Lippstadt
Quelle: Stadt Lippstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"