SoestSoestSportSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

“Sportfoto des Jahres” im Soester Kreishaus

Emotionen, Rekorde, Begeisterung!
Die schönsten und spektakulärsten Bilder aus der großen und kleinen Welt des Sports

Soest – Jahr für Jahr steht die Jury im Wettbewerb um „Das Sportfoto des Jahres“ vor einer schwierigen Wahl. Zum 45. Mal richtete das Kicker-Sportmagazin die Konkurrenz in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) aus. Die schönsten und spektakulärsten Bilder aus der großen und kleinen Welt des Sports sind im Rahmen einer Wanderausstellung vom 30. März bis 17. April auch im Foyer des Soester Kreishauses zu sehen.

Als Sportfoto des Jahres wurde ein Bild des freien Fotografen Reinaldo Coddou (43) aus Berlin mit dem Titel „Weltmeister!“ gewählt. Die Aufnahme entstand beim Abpfiff des WM-Finales am 13. Juli 2014 in Rio de Janeiro. Das preisgekrönte Bild fand sich unter 657 Motiven in den Kategorien „Sport allgemein Action“, „Sport allgemein Feature“, „Fußball Action und Feature“, „Fußball Amateure und Jugend“, „Fußball WM 2014 – Deutschland ist Weltmeister“ und „Portfolio“ (Bilderbogen). Nikon, Mercedes-Benz, der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und das Kicker-Sportmagazin stiften insgesamt 30.500 Euro.

Anna Tüselmann, Auszubildende beim Kreis, zeigt das Plakat, das für die Wanderausstellung „Das Sportfoto des Jahres“ wirbt, die vom 30. März bis 17. April im Foyer des Soester Kreishauses zu sehen ist (Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest).
Anna Tüselmann, Auszubildende beim Kreis, zeigt das Plakat, das für die Wanderausstellung „Das Sportfoto des Jahres“ wirbt, die vom 30. März bis 17. April im Foyer des Soester Kreishauses zu sehen ist (Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest).

Von März bis Dezember 2015 sind Großkopien der prämierten Fotos und eine Auswahl der schönsten Bilder in einer Wanderausstellung wieder auf Deutschland-Tournee. Im Foyer des Kreishauses Soest kann die Ausstellung vom 30. März bis 17. April zu den üblichen Öffnungszeiten besichtigt werden (montags bis mittwochs von 8 bis 17 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr, freitags von 8 bis 13 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"