MöhneseeSoestVeranstaltungen

Viel geboten beim Seefest am Möhnesee

Möhnesee – Leckere Häppchen in frischer Brise, Rock und Pop am Strand, strahlende Kinder und eine Sagengestalt als Stargast: Das sind die Zutaten für einen sommerlichen Fest-Cocktail. Das Seefest am Möhnesee ist längst schon ein Klassiker und bekannt für gelungene Familienunterhaltung. Bei der 17. Auflage am 12. und 13. Juli ziehen die Veranstalter wieder alle Register, um ihren Gästen ein schönes Wochenende am „Westfälischen Meer“ zu bereiten.

Sanft kräuseln sich die Wellen, das Sonnenlicht spiegelt sich im Wasser, und weiße Segelboote kreuzen den See: die perfekte Kulisse für ein Sommerfest. Appetitliche Düfte wehen dann durch den Freizeitpark in Körbecke – zum Teil stammen die kulinarischen Spezialitäten direkt aus dem Möhnesee.

Ist der Nachwuchs glücklich, freuen sich auch die Eltern: Die Gemeinschaft der musizierenden Vereine hat für die kleinen Besucher ein spannendes Programm vorbereitet. Staunende Augen verspricht das Musical „Kinder FAIRändern die Welt“. Hoch in die Lüfte geht’s auf dem Bungee-Trampolin, und niedliche Ponys tragen ihre jungen Reiter über das Gelände. Mit Feuereifer sausen die Kleinen die Wellenrutsche hinab, tummeln sich im Wasserbecken oder Spielzelt und bemalen ein echtes Auto.

Foto: Touristik GmbH Möhnesee
Foto: Touristik GmbH Möhnesee

In grün-glitzerndem Gewand, mit Goldkrone und von Tang bedeckt, entsteigt Neptun den Fluten des „Westfälischen Meeres“. Sein majestätischer Auftritt am Samstag ist einer der Höhepunkte des Seefestes am Möhnesee. Und der Meeresgott lässt es sich nicht nehmen, prominente Körbecker mit Seewasser zu „taufen“ – zum diebischen Vergnügen des Publikums.

Danach ist Party angesagt: Die Band Rock ’n’ Ruhr präsentiert Pop-Hits, Rock-Klassiker und Feten-Kracher aus fünf Musikjahrzehnten. Temperamentvolle Duette und mehrstimmige Gesänge sind Spezialität der Coverformation, die aus Musikstudenten der Technischen Universität Dortmund besteht. Ein Feuerwerk mit vielen Effekten, von der Fußgängerbrücke aus in den Himmel geschossen, setzt optische Akzente. Tausendfach brechen sich die Farben im „Westfälischen Meer“ – ein Schaupiel, das die Gäste jedes Jahr zu Standing Ovations animiert.

Bei der Happy Hour am Sonntagvormittag probieren die Kinder alle Spielattraktionen „für lau“ aus, während Erwachsene den Frühschoppen genießen. Im Laufe des Tages unterhält der Shantychor „Die Luttermöwen“ mit maritimem Sound, und auch das Seniorenorchester Soest trägt zur Unterhaltung bei.

Veranstalter ist die Gemeinschaft der musizierenden Vereine Möhnesee-Körbecke in Kooperation mit der Touristik GmbH Möhnesee.

Das Seefest: Samstag, 12., und Sonntag, 13. Juli

Samstag, von 14.30 bis 1 Uhr
15 Uhr: Kindermusical „Kinder FAIRändern die Welt“
18 Uhr: Neptuns Seetaufe
20 Uhr: Coverrock mit Rock ’n’ Ruhr
Feuerwerk bei Einbruch der Dunkelheit

Sonntag, von 10.30 bis 17 Uhr
10.30 bis 12 Uhr: Unterhaltung für Kinder
11.30 Uhr: ökumenischer Gottesdienst
anschließend Shantychor „Die Luttermöwen“
14 Uhr: Seniorenorchester Soest

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!