Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportWarstein

Lkw mit Holzhackschnitzeln kippt auf Bahngleise

Warstein – Am Montag (13.07.2020), gegen 18 Uhr, befuhr ein 48-Jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug die Rüthener Landstraße von Belecke kommend in Richtung Rüthen. Nach eigenen Angaben sei ihm dann kurz vor dem  Bereich einer scharfen S-Kurve ein weißer Sattelzug mit grünen Streifen, teilweise auf seinem Fahrstreifen, entgegengekommen. In Folge des Ausweichmanövers geriet der 48-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Sattelzug kippte hierbei auf die angrenzenden Bahngleise, wobei sich dort die Fracht, Holzhackschnitzel, verteilte. Die Feuerwehr befreite den Fahrer aus seinem Lkw. Erste Zeugen vor Ort konnten bislang die Angaben des Verunfallten nicht bestätigen. Die Polizei nahmen die Ermittlungen auf und stellten bei dem 48-Jährigen Mann Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab über 1,6 Promille. Der leicht Verletzte wurde daraufhin zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle dauerten bis in die Nacht hinein. Der entstandene Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"